Wanderung zur Fiderepasshütte von Schwendle im Kleinwalsertal

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:40 h 5,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
909 hm 1 hm 2.067 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Wunderschöner Zustieg von Schwendle bei Mittelberg im Kleinwalsertal in Vorarlberg, welches nur über Obertdorf in Deutschland zu erreichen ist, durch das Wildental ins Herz der Allgäuer Alpen auf die Fiderepasshütte auf 2.067 m. 

💡

Ob Käse oder Kuchen - entlang des Anstieges durch das Wildental verhungert man jedenfalls nicht, denn sowohl die  Untere Wiesalpe als auch die Innere Wiesalpe - mit eigener Alpsennerei - haben im Sommer geöffnet und laden zu einer kleinen Jause ein. 

Anfahrt

Auf der B19 bis Oberstdorf, auf der B201 ins Kleinwalsertal, durch Mittelberg, links abbiegen bis zum Ortsteil Schwendle. 

Parkplatz

Gebührenpflichtiger Parkplatz in Schwendle.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Sonthofen mit der Bahn nach Oberstdorf und von dort mit dem Bus ins Kleinwalsertal (Linie 1: Hauptlinie Oberstdorf-Baad). Details zu den Fahrplänen finden Sie auf der Seite des Walserbusses.

Die Fiderepasshütte (2.070 m) steht in den Allgäuer Alpen, südwestlich von Oberstdorf, dem Kleinwalstertal im Westen sowie Rappenalp- und Stillachtal im Osten. Die Hütte ist von Riezlern im Kleinwalsertal mit der Kanzelwandbahn und aus dem Stillachtal mit der Fellhornbahn erreichbar.  Sie ist ein idealer Ausgangspunkt, um über den Mindelheimer Steig, einem versicherten Klettersteig, zur Mindelheimer Hütte zu gehen. Wanderer, die die Allgäuer Alpen durchqueren und vom Kleinwalser- in das Stillach- und Rappenalptal oder umgekehrt marschieren, kehren auf der Hütte ein. Hochgehrenspitze und Oberstdorfer Hammerspitze sind von der Fiderepasshütte in Angriff zu nehmen. Tagesausflügler und Familien mit Kindern steigen zur Hütte auf, um Blicke auf die Schafalpenköpfe, ins Warmatsgundtal sowie auf die Oberstdorfer Berge zu genießen.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Vorarlberg

Fluchtalpe Wildental (1.390 m)

Die urige Fluchtalpe befindet sich im wunderschönen Naturpark Wildental östlich von Mittelberg im Kleinwalsertal in Vorarlberg. Sie bettet sich in die saftig grünen Almwiesen unterhalb der Schafalpenköpfe und des Elferkopfes der Allgäuer Alpen. Die Alpe ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Bergsteiger. Mit viel Liebe zum Detail wird sie auf traditionelle Art und Weise bewirtschaftet und das verleiht ihr nicht nur ihren wunderbaren Charme, sondern sie ist auch Teil einer authentisch gelebten Kulturlandschaft.  
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken