16.400 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Fiderepasshütte von Schwendle im Kleinwalsertal

Wanderung zur Fiderepasshütte von Schwendle im Kleinwalsertal

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
2:40 h
Länge
5,9 km
Aufstieg
909 hm
Abstieg
1 hm
Max. Höhe
2.067 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Wunderschöner Zustieg von Schwendle bei Mittelberg im Kleinwalsertal in Vorarlberg, welches nur über Obertdorf in Deutschland zu erreichen ist, durch das Wildental ins Herz der Allgäuer Alpen auf die Fiderepasshütte auf 2.067 m. 

Wegbeschreibung
Vom Ortsteil Schwendle der Straße bis zum Bergheim Moser und ab ab hier in einer Rechtskurve dem Verlauf des Wildenbaches taleinwärts folgen. Der Weg verläuft sanft ansteigend zur Unteren Wiesalpe auf 1.290 m. An der kommenden Weggabelung hält man sich rechts taleinwärts und gelangt in gemütlicher Steigung zur idyllischen Fluchtalpe auf 1.390 m. 

Erst ab der schöne Holzhütte wird es etwas steiler, denn nun gehts linker Hand aufwärts immer dem Fiderepass entgegen. Kurz unterhalb des Passes führt der Weg durch ein kleines Felsband hindurch, bevor man schließlich die Deutsch-Österreichische Grenze am Pass erreicht. 

Die Fiderepasshütte steht genau an der Grenze und gehört der DAV-Sektion Oberstdorf. 

💡

Ob Käse oder Kuchen - entlang des Anstieges durch das Wildental verhungert man jedenfalls nicht, denn sowohl die  Untere Wiesalpe als auch die Innere Wiesalpe - mit eigener Alpsennerei - haben im Sommer geöffnet und laden zu einer kleinen Jause ein. 

Anfahrt

Auf der B19 bis Oberstdorf, auf der B201 ins Kleinwalsertal, durch Mittelberg, links abbiegen bis zum Ortsteil Schwendle. 

Parkplatz

Gebührenpflichtiger Parkplatz in Schwendle.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Sonthofen mit der Bahn nach Oberstdorf und von dort mit dem Bus ins Kleinwalsertal (Linie 1: Hauptlinie Oberstdorf-Baad). Details zu den Fahrplänen finden Sie auf der Seite des Walserbusses.

Bergwelten entdecken