Auf den Monte Pelmo

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WS- mäßig 4:00 h 10 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.614 hm 389 hm 3.038 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis September
  • Einkehrmöglichkeit

Anspruchsvolle Klettertour in den Ampezzaner Dolomiten in Belluno, Venetien. Der Monte Pelmo (3.168 m) gehört zu den höchsten und beeindruckensten Bergen der Dolomiten. Die Route dieser Gipfeltour erfolgt vom Refugio Venezia (1.946 m) über eines seiner beliebtesten Felsbänder, dem teilweise recht ausgesetzten und wenig gesicherten Ball-Band. Vom Gipfel entlohnen herrliche Ausblicke auf den Monte Antelao, die Civetta, die Marmolata und die Tofane di Rozes für die Mühen des Aufstiegs dieser insgesamt schwierigen Tour.

💡

Einkehrmöglichkeit im Refugio Venetia vorhanden.

Anfahrt

Aus dem Norden:

Nach Forno di Zoldo gelangt man von Cortina oder Arabba über den Passo Staulenza.

Aus dem Süden:

über Belluno in Langarone links abzweigen. Südlich von Forno di Zolde führt eine steile Bergstraße über Bragarezza bis zur Endstation in Zoppe di Cadore, Ortsteil Bortolot, auf 1.450 m hinauf.

Parkplatz

Parkplatz oberhalb von Zoppe di Cadore.

Berg- und Hochtouren • Salzburg

Wiesbachhorn

Dauer
4:30 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
5,9 km
Aufstieg
1.560 hm
Abstieg
60 hm
Berg- und Hochtouren • Trentino-Südtirol

Cresta della Croce

Dauer
5:37 h
Anspruch
WS- mäßig
Länge
8,7 km
Aufstieg
1.805 hm
Abstieg
311 hm
Berg- und Hochtouren • Tirol

Marzellkamm und Similaun

Dauer
5:30 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
12,6 km
Aufstieg
1.169 hm
Abstieg
1.146 hm

Bergwelten entdecken