16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Über den Oberschwarzenberg auf den Plöckenstein

Über den Oberschwarzenberg auf den Plöckenstein

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
4:00 h
Länge
10,3 km
Aufstieg
487 hm
Abstieg
487 hm
Max. Höhe
1.379 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Rundtour
Anzeige

Der Plöckenstein (1.379 m) im Mühlviertel ist ein aussichtsreicher Grenzberg an der Oberösterreichisch-Tschechischen Grenze. Von Oberschwarzenberg am Böhmerwald wandert man zuerst hinauf zum Dreiländermark, ehe man den Gipfel erreicht. Retour geht es in einer Schleife oberhalb des schönen Plöckensteinersees wieder zurück nach Oberschwarzenberg. 

Wegbeschreibung
Vom Parkplatz in Oberschwarzenberg, Steinweg geht man ein kurzes Stück entlang der Asphaltstraße zurück, ehe links ein Wanderweg abzweigt. Durch den Wald geht es aufwärts bis zur Teufelsschüssel. Hier hält man sich links und trifft bald drauf auf einen Forstweg, dem man nun bis zum Dreiländermark folgt. 

Hier kommen mehrere Wege zusammen. Man nimmt jenen, der entlang des Baches nach Norden aufwärts führt. Der Steig führt direkt zur Österreich-Tschechischen Grenze am Bergkamm. Man hält sich rechts und wandert, immer wieder mit schöne Ausblicken, zum Plöckenstein. 

Vom Gipfel wandert man in östlicher Richtung am Kammweg weiter, ehe man rechts abzweigt und durch Wald absteigt. Wo man auf den E6 trifft, hält man sich wieder rechtes und gelang so wieder zum Dreiländermark.

Abstieg
Um nicht am gleichen Weg absteigen zu müssen, wählt man nun den Wanderweg, der direkt entlang der Grenze abwärts fährt. Man erreicht den hinteren Parkplatz und folgt der Aspahltstraße das letzte Stück bis nach Oberschwarzenberg.

💡

Der nahegelegene Plöckensteiner See liegt bereits auf tschechischem Staatsgebiet. Der wunderschöne See ist ein Überrest der letzten Eiszeit und steht heute unter Naturschutz. Adalbert Stifter nannte den See „Auge Gottes“. Heute kann er in einer anspruchsvollen Rundwanderung umwandert werden. 

Anfahrt

Bundesstraße 127 von Linz über Rohrbach-Berg und weiter nach Oberschwarzenberg

Aus Deutschland
München - Passau - Hauzenberg - Breitenberg und weiter nach Oberschwarzenberg

Parkplatz

Parkplatz in Oberschwarzenberg, Steinweg entlang der Straße rechts; alternativ der Straße weiter folgen bis zum ausgewiesenen Parkplatz. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Linz Hauptbahnhof mit dem Bus Nr. 230 bis Ulrichsberg in OÖ Moldaustraße, weiter mit dem Bus 281 bis Schwarzenberg am Böhmerwald.

Bergwelten entdecken

d