4 Berge – 3 Seen - Etappe 1: Fuschl am See – St. Gilgen

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:00 h 13,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
930 hm 1.036 hm 1.477 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Wandern • Salzburg

Zwölferhorn

Anspruch
T2
Länge
12,6 km
Dauer
5:00 h

Die erste Etappe des „4 Berge – 3 Seen“ Weitwanderweges im schönen Salzburger Land führt von Fuschl am See über den aussichtsreichen Gipfel des Zwölferhorns bis nach St. Gilgen im Salzkammergut. Auf stets guten Wanderwegen und Steigen kann man unterwegs die tolle Aussicht auf den Fuschlsee und weite Teile des Salzkammergutes genießen.

💡

Wer sich unterwegs nach einer Einkehr fühlt, der sollte bei der Sausteigalm Halt machen. Diese bietet neben leckerer und regionaler Küche auch wunderbare Aussicht auf die Berge des Salzkammergutes und den Wolfgangsee.

Anfahrt

Von Salzburg
Auf der B158 in östlicher Richtung bis Fuschl am See

Von Wien
Auf der A1 in westlicher Richtung bis Abfahrt Thalgau und dann die B158 bis Fuschl am See

Parkplatz

Nahe der Wolfgangseestraße Ecke Steinbachstraße befinden sich Parkmöglichkeiten.

Die Lärchenhütte (1.050 m) befindet sich direkt oberhalb von St. Gilgen im Sausteigalmgebiet am Zwölferhorn im Bundesland Salzburg. Das Gebiet rund um die Hütte ist sozusagen ein Abenteuerspielplatz für jedermann. Kletterer, Mountainbiker, Tourengeher, Rodler, Familien, Naturliebhaber oder gemütliche Spaziergänger fühlen sich in der Zwölferhorn-Region wohl.  Von hier hat man einen atemberaubenden Blick auf den Wolfgangsee, den benachbarten Mondsee und den Krottensee. Der gegenüberliegende Schafberg bzw. die vom Wolfgangsee empor reichende Falkensteinwand mit seinem Pilgerweg ist ebenfalls zu erspähen.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Salzburg

Sausteigalm (1.110 m)

Viele Wege führen auf die Sausteigalm auf 1.110 Metern im Salzkammergut. Mit dem Auto ist die Hütte über St. Gilgen erreichbar. Auch mit dem Mountainbike ist eine Auffahrt möglich. Zu Fuß geht es vom Tal oder von der Bergstation der 12er-Bahn zur Sausteigalm. Im Winter ist sie auch für Tourengeher ein beliebtes Ziel. Besonders anziehend ist die Sausteigalm wegen dem Panorama von der Terasse aus. Für die kleinen Gäste gibt es einen Streichelzoo und einen kleinen Spielplatz. Übernachtungen auf der Hütte sind nicht möglich. Wanderer benötigen von der Hütte noch circa 1:15 h auf den Gipfel des Zwölferhorns (1.521 m). In unmittelbarer Umgebung sind die Lärchenhütte und die Bartlhütte.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken