Anzeige

Rifugio San Marco

1.823 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juni bis September

Mitte Juni bis Ende September geöffnet.

Mobil

+39 0436 9444

Telefon

+39 339 380 25 05

Homepage

http://www.rifugiosanmarco.com/

Betreiber/In

Familie Ossi

Räumlichkeiten

Zimmer Winterraum
36 Betten 9 Schlafplätze
Anzeige

Lage der Hütte

Das Rifugio San Marco ist die älteste Berghütte im Gebiet der Dolomiten (eröffnet am 29.09.1895) und sie ist die einzige Hütte, die seither im Originalzustand erhalten blieb. Das Rifugio liegt am „Col de chi da Os“, auf einer Höhe von 1.823 m.

Das Rifugio befindet sichdirekt an den Dolomiten Höhenwegen (Nr. 3, 4 und 5) und ist eine perfekte Basis für Wanderungen in der schönen Umgebung oder Weitwanderungen durch die Dolomiten.

Für den Zustieg von San Vito di Cadore benötigt man 2:30 h, vom Rifugio Scotter lediglich eine Stunde.

Gut zu wissen

Das Rifugio San Marco befindet sich im Besitz des CAI und ist von Mitte Juni bis Ende September geöffnet. Das urige und gemütliche Rifugio ist bekannt für seine ausgezeichneten Speisen und  Gastlichkeit. Die Hütte verfügt über 36 Betten.

Die Zufahrt zum Rifugio Scotter ist nur von 7 bis 18:30 Uhr möglich. Das Rifugio San Marco verfügt auch über einen Winterraum mit 9 Lagerplätzen.

Touren und Hütten in der Umgebung

Monte Antelao (3.264 m)

Übergänge
Rifugio Galassi (2.018 m, 1:30 h), Rifugio Tre Sorelle (4 h)

Anfahrt

Über Cortina d'Ampezzo nach San Vito die Cadore.

Parkplatz

Im Ort

Bergwelten entdecken