16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Wanderung zur Oberwalderhütte von der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe

Tourdaten

Anspruch
T4 schwierig
Dauer
3:00 h
Länge
5,2 km
Aufstieg
652 hm
Abstieg
68 hm
Max. Höhe
2.947 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis August
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Der Zustieg von der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe ist der kürzeste Zustieg zur Oberwalderhütte (2.973 m) in der Glockner-Gruppe und bei gutem Wetter eine schöne Tour, die jedoch nicht unterschätzt werden sollte, weil sie kurz über den Gletscher führt. Beim Wasserfallwinkel verschwinden der Weg und die Markierung: Hier ist alpine Wegfindungskunst gefragt, denn je nach Jahreszeit finden sich dort und da noch Schneereste. Insgesamt eine mittelschwere, kurze Tour in der Nationalparkregion Hohen Tauern in Kärnten.

💡

Ein ganzes Leben in den Bergen: Der bekannte Fernsehmoderator Sepp Forcher war früher Lastenträger auf der Oberwalderhütte, wo sich einige Erinnerungsstücke aus jener Zeit finden. Einfach die Wirtsleute danach fragen!

Anfahrt

Von Norden:
von Zell am See über Fusch zur Glocknerhochalpenstraße; mautpflichtig.

Von Süden: 
von Lienz über Heiligenblut zur Glocknerhochalpenstraße; mautpflichtig. 

Parkplatz

Die Parkgebühr für das Parkhaus auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe wird bereits mit der Straßenmaut entrichtet. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Postbus: Haltestelle Großglockner Franz-Josefs-Höhe

Nationalparkbus 

Glocknerbus

Bergwelten entdecken