15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Hoher Perschitzkopf ab Adolf-Nossberger-Hütte

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T4 schwierig
Dauer
2:00 h
Länge
3,1 km
Aufstieg
870 hm
Abstieg
230 hm
Max. Höhe
3.125 m
Anzeige

Der Hohe Perschitzkopf ist ein eher selten bestiegener 3.000er in der Schobergruppe im Nationalpark Hohe Tauern. Er kann von der Wangenitzseehütte oder von der Adolf-Nossberger-Hütte aus erklommen werden. Gerölle Rinnen und Blockgelände verlangen ein wenig Kletterei, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.

💡

Nach der Tour empfiehlt sich ein erfrischendes Bad im Gradensee. 

Anfahrt

Von Lienz oder Heiligenblut auf der B107 nach Putschall. Dort nach Westen zur Gradenalm ins Gradental abzweigen.

Parkplatz

Nationalpark-Parkplatz Gradental

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Nationalpark-Parkplatz Gradental wird vom Nationalpark Wanderbus in den Sommermonaten angefahren.

Bergwelten entdecken