Tourentipps

5 Skitouren rund um Bad Gastein

Touren-Tipps • 3. Januar 2021
von Robert Maruna

Bad Gastein im Salzburger Pongau wird nicht ohne Grund als das „Monte Carlo der Alpen“ bezeichnet. Hier stolpert der lokale Freerider frühmorgens aus seinem Camper-Van und kreuzt dabei die Wege eloquenter Kunst- und Schauspielstars. Wir stellen euch 5 Skitouren vor, die ihr im 40 km langen Gasteinertal unbedingt gemacht haben solltet. 

Die Berge des Gasteinertals bieten unzählige Möglichkeiten, um die Felle anzulegen und Gipfel per Tourenski zu erobern
Foto: Sam Strauss
Die Berge des Gasteinertals bieten unzählige Möglichkeiten, um die Felle anzulegen und Gipfel per Tourenski zu erobern

1. Auf den Graukogel

Diese lohnenswerte Skitour in der Ankogelgruppe in Salzburg führt von Bad Gastein über gesicherte Pisten auf den Graukogel (1.973 m), wo die idyllische Graukogelhütte zur Einkehr lockt. Mit einem herrlichen Ausblick über das winterliche Gasteinertal wird man für den knapp 1.000 Höhenmeter langen Aufstieg belohnt.

Die Tour im Detail

Skitouren • Salzburg

Auf den Graukogel

Dauer
2:00 h
Anspruch
L+ leicht
Länge
3,5 km
Aufstieg
936 hm
Abstieg
936 hm

2. Ortberg

Durch das malerische Gasteinertal in Salzburg führt diese schöne Skitour auf den Ortberg (2.401 m) in der Goldberggruppe. Ausgehend von Sportgastein führt die Route durch abwechslungsreiches Gelände und vorbei am Unteren Bockhartsee bis auf den Gipfel. Von oben kann man den tollen Rundumblick auf die Salzburger Bergwelt genießen.

Die Tour im Detail

Skitouren • Salzburg

Ortberg

Dauer
2:30 h
Anspruch
WS+ mäßig
Länge
8,6 km
Aufstieg
880 hm
Abstieg
880 hm

3. Pistenskitour Stubnerkogel

Das verhältnismäßig kleine Skigebiet von Bad Gastein eignet sich auch gut für Pistenskitouren. An ausgewiesenen Tagen im Monat, abhängig vom Mond, kann man sogar Vollmondskitouren unternehmen, für die die Pisten dann bis 22:00 Uhr frei gegeben werden. Eine lohnenswerte Tour führt dabei über die präparierten Pisten auf den Gipfel des Stubnerkogel (2.228 m). 

Die Tour im Detail

4. Von Sportgastein auf den vorderen Geiselkopf

Eine recht anspruchsvolle Frühjahrsskitour auf den Vorderen Geiselkopf (2.974 m) - auch Geiselspitze oder Geisel genannt - im Nationalpark Hohe Tauern an der Grenze von Salzburg und Kärnten. Fast 1.400 Höhenemeter gilt es zu bezwingen, dafür entlohnt die Panorama-Aussicht vom Gipfel und anschließende Pulverschnee-Abfahrt ins Tal.

Die Tour im Detail

5. Freerideabfahrt Schareck

Die Freerideabfahrt vom Schareck ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Als Tour von Sportgastein aus, über die Nordwandrinne (Steigeisen unbedingt empfohlen!) auf den Gipfel der Baumbachspitze (3.105 m) wird sie jedoch wesentlich seltener unternommen. 

Die Tour im Detail

Abo-Angebot

Frühling in den Bergen

  • 8x Ausgaben jährlich
  • Wunsch-Startdatum wählen
  • Im Abo nur € 44,90
  • Kostenlose Lieferung nach Hause
Jetzt Abo sichern

Mehr zum Thema

Wir zeigen euch fantastische Luftaufnahmen aus dem Salzburger Gasteinertal. Für die Zeit nach dem kollektiven Zuhausebleiben gibt es die passenden Tourentipps im Wanderparadies gleich dazu. Anschnallen, losfliegen, träumen.
Was kommt raus, wenn man 14 der besten Outdoor-Instagrammer für ein Wochenende an einem der schönsten Plätze der Alpen zusammenbringt? Genau: Geniale Shots. Die schönsten Bilder des 2. Instagram-Weekends in Bad Gastein, hosted by @munichandthemountains & @visitbadgastein.
Man sollte sich vom Après-Ski-Trubel in Orten wie Lech oder Zürs nicht täuschen lassen: die Wildnis beginnt gleich um die Ecke, wo die Lech ihren Ursprung hat. Mark Buzinkay kennt herrlich einsame Skitouren in Vorarlberg.

Bergwelten entdecken