Vorderer Drachenkopf 

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T4 schwierig 7:15 h 11,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.450 hm 1.450 hm 2.303 m
Wandern • Tirol

Hochwanner 

Anspruch
T4
Länge
12,6 km
Dauer
6:30 h

Ohne Mühe lässt sich keiner der Gipfel rund um die Coburger Hütte in Tirol besteigen. Das gilt für die Sonnenspitze und die Tajaköpfe (insbesondere den anspruchsvollen Klettersteig) genauso wie für den Vorderen Drachenkopf (2.303 m), der mitten im Herzstück der Mieminger Gruppe steht. Von ihm sieht man schön zum malerischen Seebensee hinunter, hinter dem sich das gigantische Wettersteingebirge mit der markanten Zugspitze aufbaut. 

💡

Im Sommer zahlt es sich aus, die Badehose einzupacken. Am malerischen Seebensee (1.657 m) lässt es gut ein paar Stunden verbringen um sich von einer anstrengenden Bergtour zu erholen.

Diese Tour stammt aus dem Kompass Wanderführer Zugspitze - Werdenfelser Land von Siegfried Garnweidner.

Anfahrt

Über Nassereith, Reutte oder Griesen nach Ehrwald. Am Ostende des Ortes zur Hofkapelle.

Parkplatz

Hofkapelle, 1.046 m

Coburger Hütte
Was für ein Postkartenidyll: Rund 250 m unterhalb der Coburger Hütte (1.920 m) liegt glasklar der Seebensee, in dem sich das Zugspitzmassiv spiegelt, welches gegenüber der Hütte thront. Dieser Anblick ist freilich nur einer von vielen Günden, den 1901 auf einem Sattel in der Mieminger Kette in Tirol eröffneten Stützpunkt zu Fuß oder mit dem Mountainbike zu besuchen. Umgeben ist er von den Gipfeln Sonnenspitze, Drachenkopf, Marienbergspitze, Grünstein, Tajakopf und den Griesspitzen. Etwas oberhalb der Hütte liegt nicht minder idyllisch der Drachensee, nur fünf Minuten entfernt der Klettergarten Coburger Hütte mit rund zehn Routen der Schwierigkeitsgrade 4 bis 6 lt. UIAA. Nochmals rund 20 Minuten weiter in Richtung Wandfuß des Drachenkopfs findet man den Klettergarten Colosseum mit fünf Routen der Schwierigkeiten 7 bis 9- laut UIAA. Aber nicht nur Kletterer, auch Bergsteiger, Wanderer und Skitourengeher genießen vielfältige Möglichkeiten. Die Hütte ist darüber hinaus Teil des Weitwanderwegs Via Alpina und des Adlerwegs, der durch ganz Tirol führt.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Tirol

Östliche Simonyspitze

Dauer
7:00 h
Anspruch
T4 schwierig
Länge
8,7 km
Aufstieg
1.429 hm
Abstieg
1.429 hm

Bergwelten entdecken