16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Lungauer Seentour: Boarnlacke, Falukogel und Mosermandl
Foto: Birgit Eder - Wandaverlag
Tourentipps

Lungauer Seentour: In 5 Tagen durchs Riedingtal

• 24. Mai 2018
von Birgit Eder

Lohnende Tour mit Geheimtipp-Charakter: In 5 Tagen geht es von Hütte zu Hütte durchs Riedingtal im Lungau – mit beeindruckenden Blicken in die Bergwelt der Radstädter Tauern in Salzburg. Wir stellen euch die Etappen im Detail vor.

Überblick Gesamttour
Foto: Overlay data: © OpenStreetMap contributors
Lungauer Seentour in Salzburg: Kartenausschnitt der Gesamtstrecke
Anzeige
Anzeige

Die Lungauer Seentour eignet sich auch für die Begehung mit Kindern ab 12 Jahren.

Etappe 1: Von der Arsenhütte zur Sticklerhütte

Vom Arsenhaus (1.341 m) geht es immer entlang der Mur bis zur Sticklerhütte (1.750 m). Wandertipp von der Hütte aus: Unbedingt zum Murursprung wandern.

Etappe 1 im Detail:

Die Hütte im Detail:

Etappe 2: Von der Sticklerhütte zur Königalm

Von der Sticklerhütte (1.750 m) führt der Weg steil über Bergwiesen zur Riedingscharte (2.274 m) hinauf. Von hier aus kann man noch das Weißeck (2.711 m) besteigen. Von der Scharte abwärts, vorbei an schönen Seen, wandert man schließlich ins innere Riedingtal und weiter bis zur Königalm (1.667 m).

Etappe 2 im Detail:

Die Hütte im Detail:

Etappe 3: Von der Königalm zur Franz-Fischer-Hütte

Der zum Teil recht steile Aufstieg zum Haselloch (2.136 m) beginnt direkt hinter der Königalm (1.667 m). Dort verlässt man den Weg und wandert mit Blick auf imposante Gipfel vorbei an vielen kleinen Seen bis zur Franz-Fischer-Hütte (2.020 m).

Etappe 3 im Detail:

Die Hütte im Detail:

Etappe 4: Von der Franz-Fischer-Hütte zur Jakoberalm

Gleich hinter der Franz-Fischer-Hütte (2.020 m) führt der Weg zunächst aufwärts, später dann zumeist auf gleichbleibender Höhe bis hin zur Jakoberalm (1.839 m). Auch hier begleiten wieder zahlreiche Seen die Tour.

Etappe 4 im Detail:

Die Hütte im Detail:

Etappe 5: Von der Jakoberalm nach Wald

Von der Jakoberalm (1.839 m) geht es über den Rothenwändersee (ca. 2.000 m) über das Großkesselgebiet zur idyllisch gelegenen Muhreralm (1.620 m). Der weitere Abstieg führt direkt zur Mautstelle im Riedingtal, wo man mit dem Tälerbus bis nach Zederhaus fahren kann.

Etappe 5 im Detail:

Abo-Angebot

Wenn die Wildnis ruft

  • 8 Ausgaben jährlich
  • Praktische Jausenbox als Geschenk
  • Wunsch-Startdatum wählen
  • Über 10% Ersparnis
  • Kostenlose Lieferung nach Hause
Jetzt Abo sichern

Mehr Tourentipps

Bergwelten entdecken