Lilienfelder Hütte

956 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Sommer: Do. bis So. und feiertags geöffnet.

Winter: Do. bis So. und feiertags geöffnet.

Telefon

+43 2762 53567

Homepage

https://www.alpenverein.at//lilienfelderhuette/

Betreiber/In

Gerald Hutterer

Räumlichkeiten

Matratzenlager
20 Schlafplätze

Details

  • Spielplatz
  • Für Familien geeignet
  • Handyempfang

Lage der Hütte

Im niederösterreichischen Mostviertel nahe Lilienfeld befindet sich die kleine, aber kulinarisch sehr feine Lilienfelder Hütte (956 m), nicht weit vom einzigen Skilift, der auf den Lilienfelder Hausberg, den Muckenkogel führt. Der Lift überquert den felsigen Fallgraben, durch den der Muckenkogel auch zu Fuß über den so genannten Wasserfallsteig erreichbar ist.

Die Bergstation des Liftes befindet sich in der Nähe des Almgasthauses Klosteralm in 1.067 m, etwas weiter unten steht die Lilienfelder Hütte. Für Wanderer, im Winter für Skifahrer, Schneeschuhwanderer, Skitourengeher und Rodler ist sie ein lohnendes Ziel.

Kürzester Weg zur Hütte

Von Lilienfeld sind es zu Fuß rund 5 km auf die Hütte. Man kann aber auch den Lift nehmen und dann bergab zur Hütte gehen oder mit den Skiern fahren. Eine weitere Möglichkeit: Mit dem Auto zum Parkplatz des Gasthof Kolm auf 723 m und dann dem beschilderten Weg folgen. Außerhalb der Betriebszeiten des Liftes die kürzeste Variante.

Gehzeit: 25 min

Höhenmeter: 233 m

Alternative Routen
Von Freiland (2 h).

Leben auf der Hütte

Hüttenwirt Gerald Hutterer verwöhnt in der urgemütlichen Stube, in der auch ein Kachelofen steht, mit kulinarischen Schmankerl von Bauern aus der Umgebung, schenkt Weißbier vom Fass aus und hat auch so manchen Spitzenwein hinter der Schank versteckt. Neben dem kleinen Gastgarten gibt’s einen Spielplatz mit Schaukel und Rutsche.

Übernachtungen nur gegen Voranmeldung, doch wenn’s mal zu spät werden sollte für Wanderer oder Skifahrer, drückt der Wirt gern ein Auge zu. Hunde sind willkommen, über Nacht aber nur nach vorheriger Absprache.

Gut zu wissen

Toiletten vorhanden, allerdings kein Waschraum und keine Duschen. Übernachtungen nur gegen Voranmeldung. Handy-Empfang gut, kein WiFi-Zugang. Nur Barzahlung.

Touren und Hütten in der Umgebung

Gipfelbesteigungen von der Lilienfelder Hütte aus: Kloster-Hinteralpe (1.311 m, 2 h); Muckenkogel (1.248 m, 1:30 h).

Anfahrt

Lilienfeld erreicht man aus St. Pölten kommend auf der B20 in Fahrtrichtung Süden über Wilhelmsburg.

Parkplatz

Liftstation-Muckenkogel, Stiftsparkplatz, Ende Bergstraße bei Grünem Tor.

Hütte • Niederösterreich

Julius-Seitner-Hütte (1.185 m)

Die Julius-Seitner-Hütte (auch Eisensteinhütte genannt, 1.185 m) in den Türnitzer Alpen im Mostviertel (Niederösterreich) befindet sich direkt auf dem Gipfel des Eisensteins (1.185 m) und erfreut Bergwanderer und Mountainbiker mit herrlichen Ausblicken auf die niederösterreichische Berge wie den Ötscher oder den Schneeberg. Im Winter eignet sich die Hütte als Ziel relativ einfacher Skitouren oder Schneeschuhwanderungen – sie hat in der kalten Jahreszeit an Wochenenden und Feiertagen geöffnet. Besucher erwarten ausreichend Schlafmöglichkeiten und regionale Verköstigung. Sehenswert ist auch die etwa drei Kilometer südöstlich des Gipfels gelegene Paulinenhöhle.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Niederösterreich

Traisnerhütte (1.313 m)

Die Traisnerhütte auf der Hinteralm in den Gutensteiner Alpen liegt inmitten der „grünen Lunge“ Niederösterreichs: Drei Viertel der Region sind mit Wald bedeckt. Nur rund eine Autostunde von Wien entfernt findet man hier eine idyllische Almenlandschaft mit einem dichten Netz an Wanderwegen und alpinen Steigen. Ein Sessellift erschließt die Region rund um den 1.248 Meter hohen Muckenkogel. An schönen Tagen reicht der Blick von der Traisnerhütte vom Schneeberg bis zum Traunstein. Jedes Jahr im März wird bei der Hütte ein Nostalgieskirennen ausgetragen. Teilnehmen darf nur, wer entsprechend adjustiert ist – auf Holzskiern ohne Stahlkanten, mit Lilienfelder Stahlsohlenbindung und Einstock.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Niederösterreich

Edelweisshütte (1.235 m)

Gelegen am Fadensattel über der Bergstation des Salamander-Sessellifts in Losenheim in der Marktgemeinde Puchberg am Schneeberg im südlichen Niederösterreich, eignet sich die Edelweißhütte (1.235 m) einerseits ideal für Tagesausflüge, andererseits bietet sie sich als Stützpunkt für viele Bergtouren und Rundwanderwege an. Mountainbiker schätzen die Gegend ebenfalls. Im Winter ist sie Anlaufstelle für Skitourengeher und Schneeschuhwanderer.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken