Grandiose Aussicht - Bodenmais im Bayerischen Wald
Foto: Marco Felgenhauer
Aktivzentrum Bodenmais

Langlaufen im Bayerischen Wald

Touren-Tipps • 10. Januar 2019

Der Bretterschachten im Bayerischen Wald gilt als eines der schneesichersten Gebiete Mitteleuropas! Hier stauen sich die Wolken, Frau Holle lässt es ordentlich schneien und verwandelt die Landschaft in ein weißes Wunderland. Langlaufen im Aktivzentrum Bodenmais gehört zu den schönsten, sportlichsten und gesündesten Winteraktivitäten und der Bayerische Wald bietet hier schier unendliche Möglichkeiten. 

In Bodenmais kann man nicht nur wirklich „lang“-laufen, sondern diesen Sport auch auf höchstem Niveau ausüben. Ein Langlaufnetz von 114 km klassischen und 110 km Skatingloipen werden täglich frisch gespurt und führen auf und ab über das waldreiche Hochplateau. Immer wieder ergeben sich fantastische Ausblicke auf Bodenmais, Einkehrmöglichkeiten laden zur Rast ein und das Aktivzentrum Bodenmais selbst bietet eine perfekte Infrastruktur mit Umkleideräumen und Duschen. 

Die Gemeinden Bodenmais und Arnbruck teilen sich die täglichen Aufgaben zur Erhaltung der hohen Qualität der Loipen und die Region wurde dafür mehrfach ausgezeichnet. 

Weitere Informationen findet man auf www.bodenmais.de

 

Kleine Auswahl an Loipen in Bodenmais

Langlaufen • Bayern

Auerhahn Höhenloipe

Dauer
3:00 h
Anspruch
schwierig
Länge
20 km
Aufstieg
308 hm
Abstieg
340 hm

Mehr zum Thema

Ausrüstungstipps Langlaufen
Den frisch gespurten Loipen im tief verschneiten Urlaubsort konnte Maturantin Steffi Hofmann nicht widerstehen. Der Start auf den zwei dünnen Brettern verlief zwar etwas wackelig, mittlerweile aber macht ihr das Langlaufen richtigen Spaß – auch dank der richtigen Ausrüstung.

Bergwelten entdecken