Geheimnisvolles Onsernonental
Foto: Ascona-Locarno Tourismo - Alessio Pizzicannella
Tourentipps

Geheimnisvolles Onsernonetal

Magazin • 27. März 2019

Das Val Onsernone ist eines der beeindruckendsten und geheimnisvollsten Täler im Tessin. Geprägt wird das Tal durch seine dichten Wälder, sagenhafte Schluchten und schäumende Wildwasser.

Wer auf der Suche nach einer Auszeit ist, wird hier fündig: Stille, Erholung und eine atemberaubend schöne Natur, sind beim Wandern an diesem sagenumwobenen Ort ein Garant für Entschleunigung.

Bergwelten-Autorin Uta de Monte hat das geheimnisvolle Tal im Tessin besucht und viele Tourentipps und interessante Geschichten mitgebracht. Alle Details erfährst Du im aktuellen Bergwelten-Magazin (April/Mai 2019). Das Heft ist ab 28. März 2019 im Zeitschriftenhandel oder ganz bequem per Abo erhältlich.

Jetzt überall im Zeitschriftenhandel – das Bergwelten Magazin (April/Mai 2019)
Foto: Bergwelten
Jetzt überall im Zeitschriftenhandel – das Bergwelten Magazin (April/Mai 2019)

Das sind die Touren aus dem Heft im Detail:

1. Pilone

Der Pilone (2.191 m) gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen im Onsernonetal und bietet neben abwechslungsreichen Wegen auch fantastische Tiefblicke.

Wandern • Tessin

Pilone

Dauer
6:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
12,9 km
Aufstieg
1.246 hm
Abstieg
1.246 hm

2. Zu den drei Alpseen

Viel Erfrischung und reichlich Abwechslung verspricht die Tour zu den drei Alpseen, im Nachbartal bei Bosco Gurin. Unterwegs gibt es einiges zu entdecken: idyllische Moorlandschaften, glasklare Gletschersee sowie diverse Alpenrosenarten und natürlich das romantische Bergdorf Bosco Gurin.

Hier findest Du noch weitere Wanderungen im Valle Onsernone:

Bergwelten entdecken