Via delle Vose: Von Loco nach Intragna

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:15 h 5,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
308 hm 616 hm 675 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit

Die Wanderung entlang der Via delle Vose zwischen Loco (682 m) und Intragna (350 m) in den Tessiner Alpen nimmt einen mit auf eine Zeitreise ins Mittelalter. Der sogenannte Maultierpfad diente den ortsansässigen Bauern im Mittelalter als Handelsroute in Richtung Lago Maggiore: Salz, Getreide und Korbwaren hier bis nach Südeuropa transportiert. Noch heute säumen historische Überbleibsel und geschichtsträchtige Museen diese Strecke durch das Valle Onsernone, vorbei an terrassierten Weinbergen hübsch gepflegten, alten Bauernhäusern und gut erhaltenen, historischen Dorfkernen.

💡

In Niva, gleich zu Beginn der Route, thront in der Nähe des Isorno eine antike Hebelpresse aus dem 16. Jahrhundert. Sie wurde für die Weintraubenkelter verwendet und passt noch heute perfekt in die idyllische Landschaft der terrassierten Weinberge, wo noch heute exzellenter Wein aus biologischem Anbau produziert wird.

Anfahrt

Von Locarno
Über A2/A13 nach Locarno fahren. Auf der Via Valle Maggia nach Terre di Pedemonte/Intragna fahren ünd über die Via Onsernone weiter nach Loco.
 

Parkplatz

Bei der Bushaltestelle Loco, Paese sind Parkplätze vorhanden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus ab Locarno, Stazione oder ab Intragna bis nach Loco, Paese fahren.

Bergwelten entdecken