Alpe-Adria-Trail - Etappe 20: Von Ossiach nach Velden

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 6:15 h 16,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
585 hm 639 hm 953 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis September
  • Einkehrmöglichkeit

Teiche, Ruinen und Museen: auf der Etappe 20 des Alpe-Adria-Trails in den Gurktaler Alpen in Kärnten, die von Ossiach nach Velden führt, kommt man am Tauernteich südlich von Ossiach, am Museum eines Dichters und an der Burgruine Hohenwart vorbei, bevor man sich schließlich in Göriach am prachtvollen Blick auf den Wörthersee erfreuen kann.

💡

Das Museum Drabosnjakov Dom bei Köstenberg widmet sich dem im Jahre 1825 verstorbenen Landwirt Andrej Schuster, vulgo Drabosnjak. Er gilt als einer der größten slowenischen Volksdichter.

Anfahrt

Über die A10 Abfahrt Ossiacher See, dann entlang der Ossiacher Süduferstraße.

Parkplatz

Kostenlose Parkplätze neben dem Mini-Golf Platz oberhalb des Fussballplatzes in Ossiach.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Postbus von Villach nach Ossicah.

Wandern • Kärnten

Umrundung der Laka

Dauer
6:05 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
20,2 km
Aufstieg
440 hm
Abstieg
410 hm

Bergwelten entdecken