Die Fränkische Schweiz ist ein wunderbares Wandergebiet.
Foto: TZ Fränkische Schweiz/Hohe
Tourentipps

Fränkische Schweiz: Wandern im Frankenjura

Magazin • 12. April 2019

Der Frankenjura ist eines der größten Klettergebiete Deutschlands: zahlreiche Kalksteinfelsen ragen aus der sonst so lieblichen Landschaft. Autor Malte Roeper war im Frankenjura unterwegs und kommt im aktuellen Bergwelten-Spezial ins Schwärmen. Das Heft ist ab 18. April 2019 überall im Zeitschriftenhandel oder ganz bequem per Abo für ÖsterreichDeutschland und die Schweiz erhältlich. Für alle, die aber lieber ohne Seil unterwegs sind, haben wir hier die schönsten Touren zusammengestellt.

Jetzt überall im Zeitschriftenhandel – das Bergwelten Kletter-Special 2019
Foto: Bergwelten
Jetzt überall im Zeitschriftenhandel – das Bergwelten Kletter-Special 2019

Nördlich von Nürnberg wird die Landschaft von Wäldern, Wiesen und Bächen geprägt. Dazwischen wunderschöne kleine Ortschaften mit alten Fachwerkhäusern. An den Bächen und Flüssen stehen Mühlen und Burganlagen, die man am besten vom Kanu aus bewundern kann. 
 

Mit dem Kanu auf der Wiesent

Die Wiesent zwischen Gößweinstein und Ebermannstadt schlängelt sich durch eine verwunschene Landschaft, besucht Märchenschlösser und alte Burgen. Ihr ruhiges Wasser eignet sich auch für Kanueinsteiger. 

Kanutour auf der Wiesent
Paddeln in der Fränkischen Schweiz

Kanutour auf der Wiesent

Die Fränkische Schweiz von ihrer schönsten Seite erleben. Die Wiesent bietet anfängerfreundliches Wildwasser für die ganze Familie. 

Wanderungen an der Wiesent

Wer entlang der Wiesent unterwegs ist, sollte auch den einen oder anderen Abstecher zu Fuß machen, um noch mehr von der Landschaft genießen zu können. So seien die Wanderungen zur Ruine Neideck, zur Oswaldhöhle oder zum Druidenhain empfohlen. 

Wandern • Bayern

Ruine Neideck

Dauer
3:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
10,1 km
Aufstieg
448 hm
Abstieg
411 hm

Weiter wandern

Wer gerne „weiter wandert“, dem sei der Frankenweg ans Herz gelegt. Auf Abschnitt 4 kommt er in Muggendorf direkt an die Wiesent. 

Blick vom Bayreuther Berg auf die Burg Pottenstein und den Ort.
Burgen, Schlösser, Märchenwald

Der Frankenweg

Mittelalterliche Burgen, Schlösser von außergewöhnlicher Schönheit, stolze Städte mit Fachwerkshäusern und Wehrmauern, bizarre Felsformationen und Auwälder versetzen den Wanderer beinahe zurück ins Mittelalter. Gut kann man sich vorstellen, wie an den Flüssen geflößt wurde, wie hart die Arbeite der Bauern war und wir karg auch oft das Leben des Adels.

Wanderungen ausgehend von Gößweinstein

Der Ort Gößweinstein liegt oberhalb des Zusammenflusses von Wiesent, Ailsbach und Püttlach - schon immer ein strategisch wichtiger Punkt, wie auch die mächtige Burganlage und die Wallfahrtsbasilika beweisen. Heute ist der Ort auch ein perfekter Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen. 

 

Wandern • Bayern

Vier-Täler-Tour

Dauer
4:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
12,7 km
Aufstieg
410 hm
Abstieg
410 hm

Mehr zum Thema

Fränkische Schweiz Wandern
Gemütliches Wandern und großartige Naturerlebnisse für Groß und Klein

3 Familientouren in der Fränkischen Schweiz

Bizarre Felsformationen und urige Täler kombiniert mit schönen Ausblicken von den Höhenlagen: In der Fränkischen Schweiz finden sich für jeden schöne Plätze und passende Aktivitäten in der Natur. Bernd Deschauer kennt das Gebiet seit vielen Jahren.

Bergwelten entdecken