Weiterwandern für Könner - die Tour Monte Rosa Matterhorn
Foto: Zermatt Tourismus - Pascal Gertschen
Weiterwandern zwischen Gletschern und Viertausendern

Die Tour Monte Rosa - Matterhorn

Magazin • 12. Juli 2020

Die 9-tägige Wanderung rund um das Monte Rosa-Massiv gilt als eine der schönsten, aber auch anspruchsvollsten Mehrtageswanderungen der Alpen. Wer sie antritt, bekommt einiges zu sehen - sollte aber ausreichend Erfahrung, Kraft und Ausdauer mitbringen.

Wer die massige Fels- und Eiswelt des Monte Rosa-Massivs umrundet, bekommt nicht nur das ikonische Matterhorn zu sehen. Gleich zwölf Viertausender zählt die imposante Gebirgsgruppe zwischen der Schweiz und Italien. Dazu gehört auch die Dufourspitze – mit 4.634 Metern der höchste Berg der Schweiz.

Zu sehen gibt es auf der Tour nicht nur die höchsten und schönsten Berge der Alpen, sondern auch Täler und Bergdörfer mit unterschiedlicher Kultur und unvergleichlichem Charakter. Unter den Etappenzielen finden sich klingende Namen wie Zermatt, Gressoney, Alagna, Macugnaga und Saas-Fee. Für Abwechslung ist dabei gesorgt: Es geht über Gletscher, kristallklare Bergseen, öde Steinwüsten, saftig-grüne Alpwiesen und durch romantische Walserdörfer. 

Ihr findet die Tour übrigens auch im aktuellen Bergwelten Magazin (August/September 2020). Das Heft ist ab 16. Juli 2020 im Zeitschriftenhandel, bequem im Abo für die SchweizÖsterreich und Deutschland oder als E-Paper erhältlich.

Jetzt überall im Zeitschriftenhandel – das aktuelle Bergwelten Magazin (August/September 2020)
Foto: Bergwelten
Jetzt überall im Zeitschriftenhandel – das aktuelle Bergwelten Magazin (August/September 2020)

Genächtigt wird unterwegs entweder in gemütlichen Gasthäusern im Tal oder auf Schutzhütten. Auch wenn das Erlebnis für alle Strapazen entschädigt, sollte man unbedingt Kondition und Ausdauer mitbringen. Die Etappen sind zum Teil sehr lang und anspruchsvoll. Einige Passagen verlangen zudem Trittsicherheit und alpine Erfahrung. 

Die Tour im Überblick:

  • Startpunkt: Zermatt
  • Endpunkt: Zermatt
  • Etappen: 9
  • Strecke: 163 Kilometer
  • Dauer: 58 h
  • Beste Jahreszeit: Juni - September
  • Übernachtung: in Hütten – am besten Vorreservieren
  • Geeignet für: Erfahrene und Konditionsstarke Weitenderer

Etappen der Tour im Detail:

Bergwelten entdecken