Tour Monte Rosa - Matterhorn - Etappe 4: Gressoney/Gabiet - Alagna

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 6:30 h 17,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.012 hm 1.792 hm 2.881 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit

Eine der längsten Etappen der Monte Rosa Matterhorn Tour, die aber dank den Seilbahnen des Monterosa-Skigebietes gekürzt werden kann. Nach einem kurzen Anstieg zum Col d´Olen wird die Tour dominiert vom langen Abstieg nach Alagna. Dabei gibt es zahlreiche Walseralmen zu entdecken, die sich an die Berghänge um das Gabiet-Becken schmiegen. Nach der Überschreitung des Pass Foric führt der Weg entlang einem gut markierten Pfad in einer typischen Moränenlandschaft. 

💡

Alternativ gelangt man auch durch das Olental nach Alagna. Dafür nach dem Teufelsstein links halten und Richtung  Pianalunga-Alm wandern. Hier kann man in die Gondelbahn nach Alagna steigen oder zu Fuß weitergehen.

Anfahrt

Auf der Autobahn A5 von Torino Richtung Aosta fahren und die Ausfahrt Pont St. Martin nehmen. Auf der Hauptstrasse SS505 Richtung Issime / Gabi, St. Jean, La Trinité und dann auf der Bergstrasse bis Staffa.

Parkplatz

Parkieren in Staffa.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug Turin–Aosta zur Endstation Pont St. Martin. Von dort mit dem Bus nach Gressoney (Bus auch ab Aosta, Turin oder Mailand).

Wandern •

Chalet de Loriaz

Dauer
6:15 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
13,3 km
Aufstieg
950 hm
Abstieg
950 hm
Wandern • Bern

Sigriswiler Rothorn

Dauer
6:45 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
14,7 km
Aufstieg
1.238 hm
Abstieg
1.283 hm
Wandern • Wallis

Fäld - Alpe Devero

Dauer
6:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
11,8 km
Aufstieg
1.067 hm
Abstieg
962 hm

Bergwelten entdecken