Tour Monte Rosa - Matterhorn - Etappe 9: Europahütte – Zermatt

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 6:00 h 22,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.094 hm 1.720 hm 2.346 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Der zweite Teil der Königsetappe der Tour Monte Rosa Matterhorn führt von der Europahütte nach Zermatt. Dabei gibt es einiges zu sehen: Neben sagenhaften Ausblicken auf das Matterhorn, locken die längste Fussgänger-Hängebrücke der Welt und ein anspruchsvoller, stellenweise in den Fels gehauener Pfad durch Tunnels und Galerien. Eine grandiose Wanderung im Anblick der Viertausender der Walliser Alpen, mit grossartigem Finale in Zermatt.

💡

Kurz nach der Europahütte bietet sich ein Ausflug zur Domhütte an oder der Abstieg nach Randa.

Anfahrt

Zustieg zur Europahütte von Randa.

Öffentliche Verkehrsmittel

Zustieg zur Europahütte von Randa.

Die Europahütte
Hütte • Wallis

Europahütte (2.220 m)

Die Europahütte (2.220 m) liegt mitten in einem schönen Lärchenwald zwischen Randa und Domhütte. Das gemütliche Haus im Wallis dient vor allem als Etappe der Tour Mounte Rosa und dem Europaweg zwischen Zermatt und Grächen. Aber auch als Tagesziel ist die Hütte äusserst beliebt und kann in gut 3 h von Randa erreicht werden. Von hier oben hat man eine eindrückliche Aussicht auf das Weisshorn und zahlreiche weitere Viertausender der Walliser Alpen.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Arbenbiwak
Hütte • Wallis

Arbenbiwak (3.224 m)

Das Arbenbiwak des Schweizer Alpen Clubs im Kanton Wallis befindet sich auf 3.224 m Höhe. Die Sektion Zermatt erhielt es 1977 als Geschenk von der Königliche Niederländische Alpenvereinigung (KNAV) anlässlich des 75. Jubiläums des KNAV.  Das in den Walliser Alpen, am Fuße des Ober Gabelhorn gelegene Biwak dient als Stützpunkt für erfahrene Bergsteiger mit entsprechender Ausrüstung und ist als Ziel für einfache Wanderungen nicht geeignet. Das Biwak ist ein reines Matratzenlager für in Not geratene Alpinisten – aufgrund seiner lebensrettenden Funktion sollte sorgsam damit umgegangen werden. 
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Wandern • Wallis

Fäld - Alpe Devero

Dauer
6:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
11,8 km
Aufstieg
1.067 hm
Abstieg
962 hm

Bergwelten entdecken