Alpengasthaus Rellseck

1.500 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Von Donnerstag bis Sonntag.

Telefon

+43 5556 73117

Homepage

http://www.hotel-bergerhof.at

Betreiber/In

Familie Stockhammer

Details

  • Handyempfang
  • Hunde erlaubt

Lage der Hütte

Das Alpengasthaus Rellseck befindet sich am Bartholomäberg in der Verwallgruppe in der Tourismusregion Montafon in Vorarlberg. Von hier aus eröffnet sich ein herrlicher Panoramablick über das Montafoner Tal und auf die mächtigen Felsformationen des Rätikons auf der gegenüberliegenden Talseite. 

Das Alpengasthaus Rellseck ist ganzjährig ein beliebter Einkehrort für Genusswanderer und Ausflugsgäste, die zünftige und regionale Kulinarik in heimeliger Atmosphäre bei grandiosem Ausblick schätzen. 

Wanderer passieren das Alpengasthaus auf der mehrtägigen Montafoner Hüttenrunde. Im Winter ist der Gasthof ein beliebter Treffpunkt für Schneeschuhwanderer. 

Der Bartholomäberg ist eines der ältesten Bergbaugebiete im Alpenraum. Unweit des Gasthauses lädt ein Schaubergwerk zum Eintauchen in die Historie des Bergbaus ein. Hier kann man eine kleine Wanderung mit einer Bergwerksbesichtigung verbinden. 

Leben auf der Hütte

Beim Alpengasthaus Rellseck wird Regionalität und Tradition hochgehalten. Dieser rote Faden zieht sich durch das rustikale, urige Erscheinungsbild des Gasthofes, die herzhafte Kulinarik und die Vermittlung historischer, alpenländischer Handwerkspraktiken hier am Gasthof. 

Seit 1987 bewirtschaftet die Familie Stockhammer mit großem Engagement den Gasthof und verwöhnt ihre Gäste mit besonders schmackhaften und zünftigen Gerichten. Auf der Speisekarte findet man hier hausgemachte Knödel, einen herrlichen Kaiserschmarren und eine deftige Montafoner Speckplatte. Eine besondere Spezialität des Hauses ist das traditionelle Bergfrühstück – ein deftiges Bauernfrühstück, serviert unter freiem Himmel. 

Auf der ruhig gelegenen Terrasse mit Panoramablick lassen sich Gaumenschmaus und Augenschmaus vortrefflich miteinander verbinden.  

Gut zu wissen

Reguläre Öffnungszeiten: Donnerstag bis Sonntag.

Das traditionelle Bergfrühstück wird von Juli bis September immer mittwochs von 8:00 bis 10:00 Uhr angeboten. Täglich außer montags gibt es einen Bustransfer zum Alpengasthaus. Übernachtungsmöglichkeiten bietet das beliebte Ausflugslokal nicht. 

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegenen Hütten: Panoramagasthof Kristberg (1.425 m, 2 h), Almhütte Fellimännle (1.100 m), Wormserhütte (2.307 m), Heinrich-Hueter-Hütte (1.766 m), Sarotalhütte (1.611 m), Lindauerhütte (1.744 m)

Ausflugs- und Wandertouren: Montafoner Hüttenrunde (Mehrtagestour), Panoramawanderweg Vorarlberg – Vom Bartholomäberg nach Rellseck, Wannaköpfle (2.032 m), Spitzguf (1.908 m), Itonskopf (2.089 m)

Anfahrt

Über die S16 Arlberg Schnellstraße bzw. A14 zur Ausfahrt Bludenz-Montafon. Weiter auf der B188 nach St. Anton im Montafon und nach Bartholomäberg oberhalb des Ortes. Dort der Beschilderung zum Alpengasthaus folgen.

Parkplatz

Beim Gasthof

Hütte • Vorarlberg

Hütte Au (800 m)

Das Berghaus Au steht im Bregenzerwald im Ortsteil Argenzipfel der Gemeinde Au. Die leicht zu erreichende und das gesamte Jahr offene Selbstversorgerhütte befindet sich auf dem Weg nach Damüls und zur Damüls-Mellau-Faschina-Skischaukel sowie zum Ski- und Wandergebiet Diedamskopf. Touren und Möglichkeiten aktiv zu sein, gibt es rund um die Hütte genug. Ob im Sommer mit Wanderschuhen, auf dem Mountainbike oder mit dem Gleitschirm. Im Winter ist die umliegende Bregenzerwald-Region mit Schneeschuhen, Touren-, Langlauf- und Alpinski zu entdecken. Die Umgebung des Berghaus Au ist auch mit Kinderwagen zu erobern. So können Familien von der Hütte aus, die Bregenzerache entlang in das Holdamoos zwischen Au und Schoppernau zu einer rund 400 Jahre alten Vorsäßhütte gehen. Dort liegt kleinen See. Besucher können dort eine Hängebrücke, eine Kneippanlage, einen Kräutergarten und einen Natur- und Landwirtschaftspfad besuchen. Hin und zurück braucht man rund 2:30 Stunden. Außerdem sind die Sennereien in Au und Schoppernau immer eine Abstecher wert.   
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Auf 1.361 m ruhig auf einer sonnigen Lichtung gelegen, hat man vom Naturfreundehaus Tscherwald einen schönen Blick in die Garner Alpen. Das Haus verfügt über 53 Schlafplätze und ist im Besitz der Naturfreunde Sektion Dübendorf Zürich. Die Zufahrt zum Haus ist ganzjährig möglich und Parkplätze sind vorhanden. Es ist ein guter Ausgangspunkt für Touren mit dem Mountainbike, den Skiern, den Schneeschuhen oder zum Wandern. Das Haus liegt nur einige Minuten Gehzeit vom Toggenburger-Höhenweg entfernt. Es eignet sich auch sehr gut für große Gruppen.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Hütte • Bayern

Altes Höfle (966 m)

Das Alte Höfle befindet sich in den Allgäuer Alpen am Rande des Ortes Gunzesried-Säge. Man kann mit dem Auto bis auf 50 m zur Selbstversorgerhütte zufahren. Die Hütte liegt im idyllischen Hügelland inmitten einer ausgedehnten Wiesen- und Waldlandschaft. Nördlich davon sieht man die so genannte Nagelfluhkette, im Westen und Süden die Berge der „vorderen Hörner“. Das Alte Höfle ist hervorragender Stützpunkt für Wanderer, Tourengeher, Mountainbiker und Familien mit Kindern. Im Winter kommen gern Tourenskigeher und Schneeschuhwanderer. Die äußerst gut ausgestattete Hütte ist fast das ganze Jahr über an Wochenenden und Feiertagen geöffnet.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger

Bergwelten entdecken