Anzeige

Gafadurahütte

1.428 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Mai bis Oktober

Mobil

+41 78 770 63 99

Telefon

+42 3787 14 28

Homepage

http://www.gafadurahuette.li/

Betreiber/In

Anita Dudler & Konrad Rössler

Räumlichkeiten

Matratzenlager
42 Schlafplätze

Details

  • Dusche
  • Hunde erlaubt
  • Genießerhütte
Anzeige

Lage der Hütte

Die Gafadurahütte befindet sich am Osthang des Rheintals oberhalb der Gemeinde Planken auf 1.428 m Seehöhe im Grenzgebiet von Liechtenstein/Österreich. Sie ist gleichermaßen ein beliebtes Ziel für einen Feierabendausflug oder eine gemütliche Halbtages-Wanderung. Der Aufstieg erfolgt größtenteils im schattigen Wald. 

Die ehemalige Jagdhütte wurde vor Jahren zur einer modernen Alpenvereinshütte umgebaut. Die sanfte alpine Umgebung ist geprägt von grünen Almwiesen und Wäldern und deshalb auch sehr familienfreundlich. Die Hütte ist Ausgangspunkt für herrliche Rundwanderungen und Start oder Tourenziel bei der Überschreitung der Dreischwesternkette.

Leben auf der Hütte

Die Küche bietet täglich kalte und warme Speise für seine Gäste. Für Übernachtungsgäste gibt es wahlweise Zimmer mit Frühstück oder Halbpension. Wer sich zu einer Übernachtung auf der Gafadurahütte entschließt, darf sich in einem der heimeligen Lager einen Schlafplatz suchen.

Gut zu wissen

Den Übernachtungsgästen empfehlen die Wirtsleute sich dringend vorab telefonisch oder via Email anzumelden. Die Straße zur Hütte ist für Fahrzeuge gesperrt. Außer den für den Hüttenbetrieb notwendigen Fahrten werden von den Hüttenpächtern keine Personen- oder Materialtransporte durchgeführt.

Touren und Hütten in der Umgebung

Feldkircherhütte (1.204m, 850 Hm, 4:30 h), Drei Schwestern (2.053 m, 2 h), Hellwangspitz (2.000 m, 2:30 h)

Anfahrt

Von Innsbruck über die A12, S16 und dann A14 Abfahrt Feldkirch, weiter über B191 bzw. B28 nach Schaan, Vaduz und in den Ort Planken.

Parkplatz

Planken

Öffentliche Verkehrsmittel

An den Bahnstationen Sargans, Buchs/SG und Feldkirch steigt man von der Bahn in das gut ausgebaute Busnetz Liechtensteins (LIEmobil) um. Nach Schaan bzw. Planken, den Ausgangspunkten führt auch eine Postautolinie.

Bergwelten entdecken