15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Für heiße Tage

Wasserwanderungen im Gasteinertal

• 9. Juni 2022

Im Salzburger Gasteinertal findet man viele lohnende Wanderungen am Wasser, die im Sommer eine Möglichkeit zur Abkühlung bieten. Wir stellen euch fünf davon vor.

Der Reedsee im Gasteinertal
Foto: Gasteinertal Tourismus GmbH, moodley
Der Reedsee im Gasteinertal umrahmt von der Bergwelt der Hohen Tauern
Anzeige

Zum Reedsee aus dem Kötschachtal 

Einen Sprung in den Reedsee muss man sich erst einmal verdienen – immerhin gilt es vom Kötschachtal aus knapp 800 steile Höhenmeter zu überwinden. Konditionsstarke Bergfreunde können nach einer Runde im kühlen Nass weiter auf oder um den Graukogel wandern und auf der anderen Seite knieschonend mit dem Sessellift ins Tal fahren.

Rund um den Unteren Bockhartsee

Sportgastein ist vor allem bei Skifahrern und -tourengehern beliebt. Aber auch im Sommer können wir euch den Talschluss des Gasteinertals ans Herz legen. Neben gemütlichen Hütten findet man hier lohnende Wanderungen – wie zum Beispiel jene zum Bockhartsee und der Bockhartseehütte, die eine grandiose Aussicht auf das Hochplateau eröffnet.

Nach Bad Gastein auf dem Wasserfallweg

Der Wasserfall im Ortszentrum von Bad Gastein zählt zu den beliebtesten Fotospots des ganzen Tals. Direkt an dem Naturjuwel vorbei führt der Wasserfallweg. Wir empfehlen eine Einkehr im Café „Kraftwerk Bad Gastein“ am Fuß der donnernden Urgewalt.

Spiegelsee mit Seilbahnunterstützung

Darf's etwas gemütlicher sein? Dank Seilbahnunterstützung ist die Wanderung zum Spiegelsee auch für ältere Personen und Kinder machbar. Nach der Auffahrt von Dorfgastein mit der Gipfelbahn-Fulseck steigt man in direkter Nähe zum See aus und darf sich neben der Aussicht auch am „Barfußweg“ durch das Wasser erfreuen.

Auf dem Nassfelder Weg nach Sportgastein

Nach Sportgastein führt nicht nur die mautpflichtige Gasteiner Alpenstraße, man kann die 450 Höhenmeter auch zu Fuß überwinden. Der Nassfelder Weg folgt der „Alten Straße“ und führt dabei an einigen schönen Wasserfällen vorbei. Zurück kann man gemütlich mit dem Bus fahren.

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken