Tourentipps

5 Wanderungen für den Spätherbst

Touren-Tipps • 13. September 2017

Wanderungen für den Spätherbst: Wir stellen euch fünf herbsttaugliche Touren in Österreich und Bayern vor. Plus: Eine Herbst-Skitour.


1. Wiener Höhenweg

Schobergruppe / Kärnten

Wiener Höhenweg
Foto: Rollo Steffens
Am Wiener Höhenweg

Von Iselsberg ausgehend kann man die ersten zwei Etappen des Wiener Höhenwegs in Angriff nehmen. Durch den Wald geht es in rund zwei Stunden zur Winklerner Hütte (1.906 m) – damit ist auch schon der erste Teil geschafft. Wer die Wanderung ausdehnen möchte, hängt noch ein Stück des Wegs zur Wangenitzseehütte (2.508 m) an. Leider sind beide Hütten noch geschlossen, aber auch selbst mitgebrachter Proviant schmeckt auf der Sonnenbank wunderbar.


2. Krakautaler Höhenwanderung

Schladminger Tauern / Steiermark

Schattensee Krakautal
Foto: Mara Simperler
Krakautaler Höhenwanderung: Durch ursprünglichen Wald zum Schattensee

Wer den Herbst noch einmal in seiner schönsten Pracht sehen will, spaziert durch Mischwald am Schattnerberg über dem Krakautal. Durch ursprünglichen Wald mit üppigem Moos, uralten Fichtenriesen und schlanken Lärchen führt die Wanderung bis zum Schattensee, in dem sich an klaren Tagen die Umgebung spiegelt.


3. Berchtesgadener Almerlebnisweg

Berchtesgadener Alpen / Bayern

Almerlebnisweg Berchtesgaden
Foto: Andrea Obele
Almerlebnisweg in den Berchtesgadener Alpen

Zu drei verschiedenen Almen führt der Weg hoch über der Ramsau bei Berchtesgaden. Zumeist wandert man auf breiten, gut befestigten Forststraßen. Auf mehreren Schautafeln wird man über die Almwirtschaft, den Bergwald und die Geologie der Berchtesgadener Alpen informiert. Die Wanderung ist übrigens auch besonders hundetauglich.


4. Auf den Maiszinken bei Lunz am See

Ybbstaler Alpen / Niederösterreich

Lunz am See Wandern
Foto: Martin Foszczynski
Schöne Blicke auf den Lunzer See: Wanderung auf den Maiszinken

Von Lunz am See wandert man hinauf auf den Maiszinken (1.030 m) und weiter zum waldreichen Seeblickweg. Vom Aussichtsbankerl aus bietet sich ein herrlicher Blick über das Mostviertel. Wer danach Hunger hat, kehrt im Almgasthaus Rehberg ein.

Wandern • Niederösterreich

Maiszinken

Dauer
3:23 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
12 km
Aufstieg
474 hm
Abstieg
474 hm

5. Partnachklamm

Wettersteingebirge und Mieminger Kette / Bayern

Partnachklamm Wanderung
Foto: Garmisch-Partenkirchen Tourismus
Lohnend im Spätherbst: Die Partnachklamm in Bayern

Am Rande von Garmisch-Partenkirchen beginnt die Wanderung durch die Partnachklamm, die auch im Spätherbst noch gut begehbar ist. Der Weg führt direkt am Wasser entlang und bietet spektakuläre Blicke auf das Naturdenkmal. Auch von Innsbruck ist die Klamm in gut einer Stunde erreichbar.


Bonus für Schneehungrige: Skitour auf das Zuckerhütl

Stubaier Alpen / Tirol

Wir wissen es ja – die Tiroler wollen Schnee sehen. Auf das Zuckerhütl (3.507 m) kommt man vom Stubaier Gletscher aus schon sehr früh in der Saison (und auch noch lang im Frühjahr). Sollte der Anstieg noch nicht genug Schnee bereit halten, kann man auf die Klier Route südlich des Aperen Pfaffs ausweichen. Eventuell muss man die Ski aber fallweise auch abschnallen.


Mehr Tourentipps

Krün bei Mittenwald: Schlechtwetter im Karwendel
Grauer Himmel, dicke Wolken, prasselnder Regen. Bei Schlechtwetter kann man sich entweder zu Hause verkriechen – oder: die Flucht nach vorn antreten und dem Schlechtwetter die Stirn bieten. Wir haben die passenden Touren für Regentage.
Herbststimmung im Salzkammergut
Der Herbst ist eine der schönsten Jahreszeiten für ausgedehnte Wanderungen: Bunt gefärbte Blätter, frische Luft und noch immer warmes Sonnenlicht. Allerdings sollten die Touren nicht mehr allzu hoch hinaus führen, auf manchenGipfel liegt bereits Schnee, und die Aufstiege eher südlich und Sonnenseitig angelegt werden. Wir haben für euch 7 besonders empfehlenswerte Wanderungen für den Herbst zusammengestellt.
Mountainbiken: Aus Italien in die Schweiz
Nicht jeder hat Zeit für eine 7-tägige Transalp. Man kann die Etappen der Mountainbike-Alpenüberquerungen aber auch als Tagestouren kennenlernen und über Pässe und Grenzen in verschiedene Länder treten. Wir stellen euch 4 besonders schöne und anspruchsvolle Touren vor.

Bergwelten entdecken