16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Bockhartseehütte

1.950 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juni bis Oktober

Mittwoch ist Ruhetag. Je nach Witterung bis 26. Oktober geöffnet.

Mobil

+43 664 18 32 218

Homepage

http://www.bockhartseehuette.at

Betreiber/In

Fam. Mühlberger

Details

  • Für Familien geeignet
  • Hunde erlaubt
  • Genießerhütte
  • Mit Kindern auf Hütten
Anzeige

Lage der Hütte

Die Bockhartseehütte liegt auf 1.950 m Seehöhe hoch über dem Böcksteiner Nassfeld. Die Gasteiner Alpenstraße verbindet die Täler des Gasteinertales mit dem Nassfeld, einer wunderschön gelegenen Hochebene mitten im Herzen des Nationalparks Hohe Tauern. Die Bockhartseehütte ist über die Sommermonate geöffnet und für Natur- und Wanderliebhaber sowie für Familien ein besonderes Erlebnis. Der umliegende, gleichnamige Bergsee, regionale Schmankerln und das einzigartige Panorama der Hohen Tauern laden Jeden zum Verweilen und Genießen ein.

 

Leben auf der Hütte

Die Bockhartseehütte wird von Familie Mühlberger liebevoll bewirtschaftet und gerne als gemütliche Raststation von den Wanderern besucht. Es gibt warme und kalte Schmankerl für den großen und kleinen Hunger, Wildspezialitäten aus eigener Jagd, hausgemachtes Brot und selbst gemachte Mehlspeisen. Die gemütliche Sonnenterrasse mit herrlichem Panoramarundblick lädt zu gemütlichen Stunden auf der Bockhartseehütte ein.

Gut zu Wissen

Von Sportgastein nach Bad Hofgastein verkehrt regelmäßig ein Wanderbus. Die Stubnerkogelbahn ist von Mitte Mai bis Anfang Oktober geöffnet (witterungsbedingt).

Touren und Hütten in der Umgebung

Valeriehaus (1.588 m, 1 h), Seerunde um den unteren Bockhartsee (50 Hm, 1:30 h)

Anfahrt

Von Salzburg
A10 Tauern-Autobahn Richtung Süden bis Bischofshofen, Ausfahrt Gasteinertal.

Von Innsbruck
A12 Inntal-Autobahn über Wörgl, B312 über St.Johann/Tirol bis Lofer, B311 über Zell am See bis Lend, B167 bis Gastein oder Autobahn - Kufstein - Salzburg - Villach, Ausfahrt Gasteinertal, B167 bis Gasteinertal.

Von Süden
Über Villach, Möllbrücke und Obervellach nach Mallnitz und erreichen von dort aus mit der Autoschleuse bequem Gastein.

Parkplatz

Beim Valeriehaus in Sportgastein/Nassfeld

Öffentliche Verkehrsmittel

In den Bahnhöfen Dorfgastein, Bad Hofgastein und Bad Gastein halten alle Züge. Es bestehen ständige Taxi- und Autobusverbindungen zu den einzelnen Ortsteilen.

Bergwelten entdecken