Wunderbare Aussichten im Mürzer Oberland
Foto: Steiermark Tourismus/Manfred Polansky
Nordroute, Etappen 13 - 28

Vom Gletscher zum Wein - Nordroute Teil 2: Vom Hochschwab in die Oststeiermark

Touren-Tipps • 14. Juni 2019

Der zweite Teil der Nordroute des Weitwanderweges „Vom Gletscher zum Wein“ führt von den Gesäusebergen ins Hochschwabmassiv und über das Mürzer Oberland und die Fischbacher Alpen bis in die Oststeiermark. Wir stellen euch hier diese 21 abwechslungsreichen Etappen vor.

Der Hochschwab bietet wunderschöne Aussichten und einen reichen Blumenschatz. Der Abstecher auf Schneealm und Rax und damit ins Bundesland Niederösterreich führt zum östlichsten Punkt der Alpen und danach über die idyllischen Fischbacher Alpen ins Almenland und schließlich ins Apfelland der Steiermark. 


Die Etappen über den Hochschwab

Von Eisenerz geht es mitten ins Hochschwabmassiv zur wunderschön gelegenen Sonnschienalm. Am nächsten Tag wandert man weiter direkt über den Hochschwab mit seiner außergewöhnlich hohen Gämsenpopulation zum Schiestlhaus und in Folge nach Seewiesen.

Die Etappen durchs Mürzer Oberland 

Die nächsten fünft Tagesetappen führt von Seewiesen am Fuße des Hochschwabs durch den Naturpark Münzer Oberland. Dabei nächtigt man unterhalb der Veitsch im Graf Meran Haus, steigt nach Neuberg an der Mürz ab, erklimmt die Schneealm, die Rax mit dem Karl Ludwig Haus und gelangt schließlich nach Mürzzuschlag.

Die Etappen über die Fischbacher Alpen 

Weiter geht es über das Stuhleck und sanfte Almwiesen in die Heimat des Peter Roseggers. Man steigt nach Fischbach ab, wandert hinauf zum Straßegg, wo ein sehr musikalischer Wirt sich auf ebenso musikalische Gäste freut. Danach geht es weiter über die Brandlucken nach Anger. 

Die Etappen durch die Oststeiermark

Nun wird es mit jedem Tag kulinarischer. Es geht durch das größte Alpfelanbaugebiet Österreichs nach Pöllau mit Schloss und Wallfahrtskirche Pöllauberg. Danach erreicht man die historische Stadt Hartberg, bevor es nach Bad Waltersdorf mit den Thermen weiter geht. 

Weiter geht es mit Teil 3 der Nordroute, die durch das Steirische Thermen- und Vulkanland bis nach Bad Radkersburg führt.

Bergwelten entdecken