Sommerfrische im Bregenzerwald

Wandern, Radfahren und Traillaufen im Bregenzerwald

• 31. Juli 2016
von Mark Buzinkay

Die Möglichkeiten an sportlichen Aktivitäten im Bregenzerwald in Vorarlberg sind so vielfältig wie seine wunderschöne Landschaft. Local Mark Buzinkay ist in ihr großgeworden. Uns stellt er die schönsten Wander- , Mountainbike- und Trailrunningtouren vor.

Bregenzerwald Vorarlberg
Foto: Mark Buzinkay
Blick vom Zitterklapfen nach Osten Richtung Braunarlspitze

Der Bregenzerwald ist vielleicht die bekannteste Region Vorarlbergs. Das kommt nicht von ungefähr – seine vielseitige Landschaft bietet fast allen etwas und reicht von flachen Hügeln des Vorderwalds über die traditionsträchtigen Vorsäße bis zum sich aufschwingenden Hochgebirge. Dazwischen fließt die Bregenzer Ache, die die Seitentäler entwässert und das Bindeglied dieser vielen, kleinräumigen Gebiete darstellt.
 
Im späten Frühjahr, wenn auch im Mittelgebirge der Schnee von den Gipfeln verschwunden ist und die Ache klares Wasser führt, ist es für das Vieh an der Zeit, langsam in die Höhe zu wandern. Altschneefelder bedecken noch wenige nördlich ausgerichtete Hänge, doch die Wege sind frei und die Bergwiesen saftig grün. Alles blüht und gedeiht und strebt dem Höhepunkt des Jahres, dem Sommer, zu. 
 
Die Region Bregenzerwald, die sich vom Hochtannbergpass bis zum Bodensee erstreckt, ist eine alte Kulturlandschaft. Die traditionelle Viehwirtschaft, das Wandern der Herden mit den Jahreszeiten zu und von den Alpen, ist immer noch ein Bestandteil der Alltagskultur. Wenn auch die Mehrheit der Einwohner von  Dienstleistungen und auch vom Handwerk lebt, ist die Kultur doch im bäuerlichen Wesen verankert.

Alte Kulturlandschaft und Sommerfrische-Ziel

Die Viehwirtschaft drückt auch der Landschaft ihren Stempel auf. Almen und Höfe finden sich überall, dazwischen Forst- und Wanderwege, Brunnen, Weiden. Für den Besucher dieser Region offenbart sich hinter jeder Ecke ein Kleinod. Dank der zahlreichen (und ausgeschilderten) Wege ist es ein Leichtes, den Bregenzerwald auf eigene Faust zu erkunden. Das Wandern ist deshalb die einfachste und auch lohnendste Beschäftigung für den freien Tag. Eine mehrtägige Traverse von Süd nach Nord ist genauso denkbar wie eine Überquerung aus dem Allgäu ins Schweizer Appenzell: dank der guten Hütten-Infrastruktur auf den Wegen und den touristisch ausgerichteten Gemeinden in den Tälern ist eine problemlose und angenehme Übernachtung möglich, von der ausgezeichneten Wälder Küche gar nicht zu sprechen: Käsespätzle sind nur im Bregenzerwald „original“!

Wandern, Laufen, Mountainbiken

Andere Sommeraktivitäten wie Trailrunning oder Bergsteigen bedienen sich ebenso dieser Wege. Gerade Läufer schätzen die Region mit ihrer Vielfalt an Strecken und Bodenbeschaffenheiten – ein ideales Trainingsgelände für alle Sportbegeisterten. Mountainbiker hingegen nützen die zahlreichen Forstwege für ihre Touren. Das MTB-Netz ist recht dicht und bietet alles von einer gemütlichen After-Work-Tour bis zu mehrtägigen Schleifen. Es liegt letztlich an einem selbst, was man aus dem Bregenzerwald für sich mitnimmt – in die Wanderschuhe zu schlüpfen ist schon mal ein guter Anfang.

Mountainbike-Rundtour durch das Mellental

Meine Touren-Tipps im Bregenzerwald

Wandern

Wandern • Vorarlberg

Auf die Kanisfluh

Dauer
2:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
5,4 km
Aufstieg
560 hm
Abstieg
560 hm
Wandern • Vorarlberg

Schönenbachvorsäss

Dauer
3:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
11,3 km
Aufstieg
488 hm
Abstieg
488 hm

Mountainbiken

Mountainbike • Vorarlberg

Bizau: Hinterwald-Runde

Dauer
4:30 h
Anspruch
S1 mäßig
Länge
29,8 km
Aufstieg
1.020 hm
Abstieg
1.020 hm

Trail-Running

Abo-Angebot

Über alle Berge

  • 8 Ausgaben jährlich
  • Buch „Unsere schönsten Hütten“ als Geschenk
  • Wunsch-Startdatum wählen
  • Über 10% Ersparnis
  • Kostenlose Lieferung nach Hause
Jetzt Abo sichern

Bergwelten entdecken