Tourentipps

3 Winterwanderungen in der Schweiz

Touren-Tipps • 23. November 2020

Noch lässt der Winter auf sich warten und wir träumen von der ersten Skitour, Freerideabfahrt und Schneeschuhwanderung. Als kleine Einstimmung auf die bevorstehende Winterzeit, wenn die Landschaft in ein glitzerndes Weiß getaucht wird, stellen wir euch drei sanfte Winterwanderungen in Bern, St. Gallen und im Wallis vor.

Ausblick in Toggenburg auf die winterlichen Gipfel der Churfirsten, St. Gallen
Foto: mauritius images / Blickwinkel / Alamy
Ausblick in Toggenburg auf die winterlichen Gipfel der Churfirsten, St. Gallen

1. Nach Kippel

Berner Alpen / Wallis

Familienfreundliche Winterwanderung im Oberwallis: Von der Lauchernalp schlängelt sich der Winterwanderweg gemächlich talwärts bis nach Kippel im Lötschental. Der Rückweg erfolgt entlang des Hinwegs.

Die Tour im Detail

2. Springenboden

Berner Alpen / Bern

Lohnende Winterwanderung im Ski- und Wandergebiet Springenboden im Diemtigtal, einem Seitental des Simmentals: Über die Sennhütte Ottenschwand wandert man auf präparierten Wegen durch Wälder und über Weiden am Diemtigtaler Südhang, hoch über dem Talboden des Naturparks Diemtigtal. Der höchste Punkt ist auf 1.499 m erreicht und eröffnet schöne Blicke ins Tal. In einer großen Runde geht es zurück zum Ausgangspunkt.

Die Tour im Detail

3. Toggenburger Sagenweg

Appenzeller Alpen / St. Gallen

Familienfreundliche Rundwanderung im Kanton St. Gallen: Von der Bergstation der Alp Sellamatt-Bahn (1.400 m) wandert man auf einem gut markierten Winterwanderweg über den Zinggen-Pub bis zur ersten von insgesamt elf Sagentafeln zu Geschichten aus der Region. Bald darauf muss man sich entscheiden: Entweder folgt man dem flacheren Weg bergseitig oder dem schmaleren Weg talseitig. Beide Routen führen durch den Wald und treffen sich an der Hochebene beim Thurtalerstofel (1.563 m) wieder. In einer Schleife geht es panoramareich zurück zum Ausgangspunkt.

Die Tour im Detail

Mehr Tourentipps

Allgäu: Piesenkopf
Viele ruhige Ecken und stille Strecken findet man noch in den Allgäuer Alpen – sogar als Einheimische wie unsere Autorin Sissi Pärsch. Auch sie hat in der grenzüberschreitende Gebirgskette noch vieles zu entdecken – inzwischen verrät sie uns vier ihrer Allgäuer Lieblings-Touren.
Nauders
In Nauders ist man hoch droben und nah dran: Die Tiroler Gemeinde liegt auf 1.394 m und es sind nur wenige Kilometer nach Südtirol und in die Schweiz. Der Bergwanderführer und MTB-Guide Helge Wassermann ist im Dreiländereck aufgewachsen und erzählt von seinem stillen Paradies.  

Bergwelten entdecken