Bernhardseck Hütte

1.812 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Mai bis Oktober
November bis März

24. Mai bis Mitte November und von 23. Dezember bis ca. Ostern. Montag ist Ruhetag, außer an Feiertagen und im Juli/August. 

Mobil

+43 676 60 89 716

Telefon

+43 5634 6218

Homepage

http://www.bernhardseck.at/

Betreiber/In

Armin Hummel

Räumlichkeiten

Zimmer Matratzenlager
8 Zimmerbetten 40 Schlafplätze

Lage der Hütte

Die Bernhardseck Hütte auf der Elbigenalp in Tirol liegt auf einer Seehöhe von 1.812 m, an einem der besten Aussichtsplätze im Lechtal. Von der Terrasse wandert der Blick in die Lechtaler und Allgäuer Alpen und mit etwas Glück, erblickt man sogar die dort ansässigen Bartgeier. Die Bergwiesen in der Umgebung der Hütte ziehen besonders in der Blütezeit (Anfang Juni und Mitte Juli) viele Wanderer und vor allem Botaniker in ihren Bann.

Für den Normalweg, vom Ausgangspunkt Hotel Alpenrose, benötigt man ca. 2:30 h bis zur Alm. Die Tour zur Bernhardseck Hütte eignet sich auch gut für eine Ausfahrt mit dem Mountainbike.

Leben auf der Hütte

Die schmackhaften Speisen der Küche sind in der Umgebung und darüberhinaus bekannt. Als Spezialität kann man mit der Familie oder Freunden die Zubereitung seiner Speisen am „Tatarenhut“ selber übernehmen. Die nötigen Zutaten und die Tipps zum guten Gelingen bekommt man natürlich vom Hüttenteam. Die gutbürgerliche Küche und die deftige Brotzeit auf der Terrasse oder in der gemütlichen Stube werden an die schöne Zeit in den Lechtaler Bergen und auf der Alm erinnern.

Gut zu wissen

Die Hütte hat im Sommer von 24. Mai bis Mitte November durchgehend geöffnet. Für die aktuellen Öffnungszeiten (Sommer und Winter) informiert man sich am besten auf der Homepage. Die Hütte kann ca. 40 Übernachtungsgäste in drei Matratzenlagern (1x8er, 2x12er) und 6-8 Personen in Zweibettzimmern (Nebengebäude) beherbergen. Sie verfügt über Waschräume, Dusche und man kann sich die Hüttenschlafsäcke kaufen (€ 19) oder ausleihen (€ 8).

Im Winter ist die Hütte über den bestens präparierten Güterweg zu Fuß sowie mit Tourenski oder Schneeschuhen gut zu erreichen. In der Hütte gibt es einen Schneeschuh-Verleih.

Die Verwendung eines Hüttenschlafsackes ist in den Matratzenlagern Pflicht. Der Transport zur Hütte ist Sommer und Winter nach Anmeldung möglich.

Touren und Hütten in der Umgebung

Schneeschuhtour zur Mutte (2.187 m), Rothornspitze (2.393 m), Botanischer Lehrpfad Jöchelspitze, Jöchelspitze (2.226 m), Übergang zur Kemptner Hütte (1.844 m), 

Anfahrt

Über Reutte oder Warth ins Lechtal nach Elbigenalp.

Parkplatz

Hotel Alpenrose

Hütte • Tirol

Edelweißhaus (1.530 m)

Das Edelweißhaus (1.530 m) steht im Bergdorf Kaisers, dem höchst gelegenen Dorf im Tiroler Ausserfern oberhalb des Lechtals in den Lechtaler Alpen. Das Haus hat den Charakter eines Dorfgasthofes. Es verfügt über geräumige Zimmer mit Duschen, bietet Komfort und gute Küche. Seine Lage ermöglicht die Aussicht in das Almajurtal, auf die Valluga sowie auf die benachbarten Allgäuer Alpen Da man bis zum Edelweißhaus mit dem Auto zufahren kann, ist es auch ein Platz für bergbegeisterte Familien. Wanderer, Mountainbiker, Skitourengeher und Schneeschuhwanderer finden eine Vielzahl lohnenswerter Touren vor. Wanderer brechen vom Haus in das Kaisertal zum Kaiserjochhaus und Grießkopf, in das Almajurtal zur Erlachalpe oder auf Mutte- und Hahnleskopf auf. Skitouren führen zu Gipfeln wie Alplespleisspitze, Hahnleskopf, Gufle-Spitze und der Holzgauer Wetterspitze. Mountainbiker befahren das Almajurtal bis zur Erlachalpe. Besonders Mutig, die sich auch von Tragestrecken nicht schrecken lassen, können den Weg auf das Almajurjoch und zur Leutkircher Hütte wagen. Und eventuell von dieser Hütte nach St. Anton am Arlberg abfahren.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Vorarlberg

Punschhütte (1.850 m)

Die Punschhütte liegt mitten im Wander- und Skigebiet von Warth auf 1.850 m Seehöhe. Der traumhafte Blick ins Tal, in die Lechtaler Alpen und auf das Karhorn-Massiv werden in unvergesslicher Erinnerung bleiben. Hier kann man die hervorragenden Küche, die hausgemachten Strudel und Kuchen auf der herrlichen Sonnenterrasse genießen – im Sommer wie im Winter.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Tirol

Gibler Alm (1.208 m)

Die Jausenstation Gibler Alm liegt in den Allgäuer Alpen auf 1.208 m oberhalb des „Schnitzerdorfs“ Elbigenalp im Lechtal. Die Jausenstation ist Sommer wie Winter für Wanderer, Mountainbiker, Rodler und Schneeschuhwanderer geöffnet. Ob des kurzen Zustiegs vom Tal aus durch dichtes, naturbelassenes Nadelgehölz und des großzügigen Naturwaldspielplatz fühlen sich auch die "kleinen" Wanderer richtig wohl. Oben angekommen kann man auf der wunderbaren Aussichtsterrasse verweilen, sich stärken und die Wannenspitze und die Ruitelspitzen in seinen Blick ziehen.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken