Rauchenbühelhütte

975 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Samstag und Sonntag von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Für private Feste und Feiern buchbar.




 

Telefon

+43 664 1188 411

Homepage

rauchenbuehel.at

Details

  • Für Familien geeignet
  • Seminarraum
  • Handyempfang
  • Hunde erlaubt
  • Spielplatz

Lage der Hütte

Die Rauchenbühelhütte ist eine kleine, feine Hütte auf dem Salzburger Gaisberg unterhalb der Gaisbergspitze. Die Hütte ist – noch – ein Geheimtipp und wird nur von wenig auswärtigen Gästen besucht. Die Salzburger nutzen dieses schöne Naherholungsgebiet dafür umso intensiver.

Im Winter bevölkern Schneeschuhwanderer die Hütte, ganz in der Nähe gibt es außerdem eine Langlaufloipe und einen kinderwagenfreundlichen Rundwanderweg mit geringen Höhenunterschieden. Die Hütte liegt ein wenig versteckt und wird gerne für Feiern aller Art gebucht. Eine Übernachtungsmöglichkeit gibt es derzeit noch nicht, ist aber geplant.
 

Kürzester Weg zur Hütte

Mit dem Auto von Elsbethen über den Kreisverkehr Glasenbach nach Vorderfager in der Stadt Salzburg und von dort auf die Zistelalm; alternativ kommt man auch über die Gaisberg Landesstraße zur Zistelalm auf den Gaisberg. 

Gehzeit (von Zistelalm): 10 min

Höhenmeter: 6 m (Abstieg)

Alternative Routen
vom Parkplatz links nach der Siedlung Vorderfager (45 min); vom Schloss Aigen (1:15 h); vom Ludwig-Schmederer-Platz im Stadtteil Parsch (1:30 h).

 

Leben auf der Hütte

Die neuen Pächter Sophia Burtscher und Florian Trenkler kochen und backen regional und zum großen Teil biologisch; das Bier kommt aus der Flasche. Ein gemütlicher Holzofen sorgt für Stimmung in der Hütte. 35 Gäste finden Platz, auf der Terrasse sind es 80.

Ab 2016 wird es einen Spielplatz geben; bald soll man auf der Hütte auch übernachten können.

 

Gut zu wissen

Der Handyempfang ist schlecht, WLAN gibt es nicht. Hunde sind willkommen, bezahlt wird bar.

 

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene Hütte ist die Zistelalm in 981 m, die in 10 min Gehzeit zu erreichen ist. Weiters: „Wirtshaus am Spitz“ und das „Kohlmayr’s“ unter dem Gaisberggipfel (1.267 m, 45 min).

Gipfelbesteigungen von der Rauchenbühelhütte aus: Gaisberggipfel (1.287 m, Gehzeit 50 min).

Anfahrt

Von Elsbethen über den Kreisverkehr Glasenbach nach Vorderfager in der Stadt Salzburg und von dort auf die Zistelalm

Parkplatz

Nähe Bushaltestelle Mitteregg

Die Blonde Hütte liegt auf 1.200 m Seehöhe unweit des Wolfgangsees auf der Postalm. Zu erreichen ist sie über eine der schönsten Panoramastraßen im Salzburger Land, die zugleich das größte zusammenhängende Almgebiet Österreichs ist. Die Blonde Hütte ist aufgrund ihrer günstigen Lage zugleich Ausgangs- und Endpunkt zahlreicher Wanderungen. Am Hochplateau der Postalm mit der Blonden Hütte genießt man die Sommerfrische, das saftige Grün der Weiden und kann sich auf dem Almgasthaus kulinarisch verwöhnen lassen, während sich das sanfte Licht über die Wälder legt und der Tag langsam zu ende geht. Einfach herrlich.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Steiermark

Blaa-Alm (894 m)

Die Blaa-Alm (894m) liegt im Ausseerland (Altaussee), eingebettet zwischen Loser (1.837 m) und Sandling (1.717 m). Rund um die Alm gibt es unzählige Möglichkeiten schöne und aktive Stunden in der Natur zu verbringen. Nach dem Wandern, Mountainbiken, Fischen, Skifahren, Rodeln, Langlaufen, etc. schmeckt es in der gemütlichen Stube oder auf der Sonnenterrasse erst richtig gut.  Die Blaa-Alm ist ganzjährig auf einer guten Straße mit privaten Fahrzeugen erreichbar.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Salzburg

Halleinerhaus (1.150 m)

Nur 30 Autominuten von der Stadt Salzburg entfernt, liegt diese komfortable Hütte am Fuße des Schlenkens (1.648 m) in der Osterhorngruppe in einem prachtvollen Almgebiet. Den Umstand, direkt zufahren zu können, nützen viele, um von diesem ungemein familienfreundlichen und 2008 renovierten Stützpunkt aus Tagesausflüge zu unternehmen. Die Hütte ist ganzjährig geöffnet ist. Spaziergänger, Wanderer und Mountainbiker schätzen das Gebiet rund um den Schlenken, trittsichere und konditionsstarke Naturfreunde sowie Skitourengeher nehmen auch gerne den Schmittenstein (1.695 m) in Angriff. Nur drei Kilometer entfernt vom Halleinerhaus, das im Winter auch Schneeschuhe verleiht, befindet sich das Familienskigebiet Gaisau. Vor Ort können auch Outdooraktivitäten wie Rafting, Canyoning oder Floßfahrten gebucht werden.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken