Tauernhöhenweg, Etappe 5: Von der Hagener Hütte zum Hannover Haus

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 6:00 h 13,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
593 hm 475 hm 2.564 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Wandern • Salzburg

Manlitzkogel

Anspruch
T3
Länge
13,4 km
Dauer
5:30 h
Wandern • Kärnten

Dösental

Anspruch
T3
Länge
14,3 km
Dauer
6:00 h

Die fünfte Etappe des Tauernhöhenweges führt von der Hagener Hütte zum Hannoverhaus. Dabei muss man eine längere Passage überwinden, die jedenfalls absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordert. 

💡

Das Hannoverhaus wurde in den Jahren 2013/14 neu errichtet. Es ist ein moderner Bau, der viel Komfort bietet. 

Hannoverhaus
Hütte • Kärnten

Hannoverhaus (2.565 m)

Das Hannoverhaus, eine moderne Bergsteiger- und Skifahrerunterkunft, liegt mitten im Ankogelskigebiet und ist im Sommer ein wichtiger Stützpunkt am Tauernhöhenweg. In unmittelbarer Nähe zur Bergstation der Ankogelseilbahn in Mallnitz ist die Hütte sehr gut erreichbar und damit auch für Familien und Gruppen ein attraktives Ausflugs- und Urlaubsziel.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Die Hagener Hütte
Hütte • Kärnten

Hagener Hütte (2.446 m)

Die Hagener Hütte liegt auf dem Niederen Tauern - auch Mallnitzer Tauern -  zwischen der Ankogel- und Goldberggruppe im östlichen Bereich des Nationalparks Hohe Tauern. Der landschaftlich großartige Übergang verbindet das Mallnitzer Tauerntal (Kärnten) mit dem Gasteiner Nassfeld (Salzburg) und folgt dabei den Spuren einer historischen Römerstraße.  Die im Jahr 2011 umfassend erweiterte und modernisierte Hütte ist ein Ganzjahresziel. Weit- und Tageswanderer, Skitouren-Geher, die auf den Vorderen Geißlkopf steigen, und Mountainbiker, die aus Mallnitz herauftreten, kehren hier ein. Die Hagener Hütte wird seit 1967 und in mittlerweile dritter Generation von der Familie Aschbacher, die hervorragend kocht, bewirtschaftet. brightcove.createExperiences();
Geöffnet
Jul - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Tirol

Laserzwand

Dauer
6:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
12,3 km
Aufstieg
1.080 hm
Abstieg
1.080 hm

Bergwelten entdecken