Niesen und Stockhorn im Blickfeld

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 5:00 h 19,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
182 hm 142 hm 676 m
Wandern • Wallis

Rottenweg

Anspruch
T1
Länge
20 km
Dauer
5:00 h

Egal, wohin der Kopf sich dreht: Die Wanderung auf dem Jakobsweg zwischen Niesen und Stockhornkette in der Region Interlaken im Kanton Bern bietet auf jedem Kilometer eine beeindruckende und sich immer wieder ändernde Aussicht. Der glitzernde Thunersee und die gezuckerten Bergspitzen der Berner Alpen wechseln sich ab mit vielen kleinen Seen und saftigen Wiesen zwischen Thun und Wattenwil. 

💡

Die Thunersee-Region ist bekannt für seine 12 tausendjährigen Kirchen. Eine davon ist die sagenumworbene romanische Kirche Amsoldingen aus dem 7. Jahrhundert. Die St. Mauritius-Kirche mit eindrücklicher Krypta ist auf König Rudolf II zurückzuführen. Eine kurze Rast im gut erhaltenen Gotteshaus mit anschliessender Stärkung im Restaurant Kreuz (für feine, stets wechselnde, saisonale Küche) oder in der Käserei (für den berühmten Amsoldinger Käse) geben neue Kraft für die Weiterwanderung. 

Anfahrt

Von Bern
Über A6, Ausfahrt 16 Thun Nord.

Von Luzern / Interlaken
Über A8 und A6, Ausfahrt 17 Thun-Süd.

Parkplatz

Rund um den Bahnhof Thun sind verschiedene Parkplätze und Parkhäuser verfügbar. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt
Mit dem Zug zum Bahnhof Thun fahren. 

Rückfahrt
Von der Bushaltestelle Bären in Wattenwil fahren regelmässig Postautos zum Bahnhof Seftigen. Von dort fährt die S3 zurück zum Bahnhof Thun. 

Bergwelten entdecken