Wanderung zum Aschaffenburger Biwak von der Bergstation der Ahornbahn

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 5:00 h 11,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.140 hm 1.010 hm 2.507 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Hüttenzustieg

Das Aschaffenburger Biwak steht auf 2.135 m in den Zillertaler Alpen. Es ist eine Notunterkunft für Wanderer, die auf dem Berliner Höhenweg in schlechtes Wetter geraten. Normalerweise wandert man weiter bis zur Kasseler Hütte, die bewirtschaftet ist. 

💡

Für den Weg bis zur Kasseler Hütte sollte man noch rund 2 h Gehzeit einplanen. Die Kasseler Hütte ist in den Sommermonaten (Mitte Juni bis Ende September) voll bewirtschaftet, bietet Verpflegung und Übernachtungsmöglichkeiten. 

Anfahrt

A12, Intalautobahn, bis zur Ausfahrt „Zillertal“. Auf der Bundesstraße 169 bis Mayrhofen und bis zur Talstation der Ahorbahn. Mit der Bahn hinauf zur Bergstation auf 1.955 m. 

Parkplatz

Parkplatz bei der Talstation der Ahornbahn. Die Nutzung ist für Gäste der Ahornbahn (Ticketverfolgung) gratis. Die kostenlose Entwertung ist bis 17.00 Uhr an der Kassa der Ahornbahn möglich.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Schwaz im Inntal. Weiter mit der Zillertalbahn bis Mayrhofen und mit der Ahornbahn hinauf bis zur Bergstation. 

Aschaffenburger Biwak
Die kleine hölzerne Hütte dient ausschließlich der Notunterkunft für Bergtouren zwischen der Edelhütte und der Kasseler Hütte oberhalb des Zillertals in Tirol. Sie liegt sehr pittoresk an den grünen Hängen des Weißkarjöchl. Das Aschaffenburger Biwak ist nur im Sommer geöffnet. Im Winter ist die Hütte verschlossen.  
Geöffnet
Jul - Okt
Verpflegung
Selbstversorger
Carl-von-Edel-Hütte
Die Karl-von-Edel-Hütte (2.238 m), meist „Edelhütte“ genannt, steht im Fellenbergkar am Fuße der Ahornspitze in den Zillertaler Alpen. Die Ahornspitze, formschön und markant, prägt mit seiner Nordseite das Gebirgspanorama südlich von Mayrhofen. Die Besteigung des Fast-Dreitausenders im Sommer ist ebenso einfach wie der Aufstieg zur Hütte von der Filzenalm. Die Edelhütte kann von Mayrhofen aus in einer Tageswanderung besucht werden. Sie eignet sich auch als Ausgangspunkt für Besteigungen von Ahornspitze, Popbergspitze, Wilhelmer, Mugler und Grundschartner. Allesamt Touren an der Dreitausender-Grenze. Weiters kann an der Edelhütte die Begehung des Berliner Höhenweges, einem hochalpinen sich über 70 Kilometer in den Zillertaler Alpen erstreckenden Rundwanderweg, in Angriff genommen werden. Die Skitour auf die Ahornspitze ist ein durchaus forderndes Unterfangen, das auch gut geplant werden muss.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Trentino-Südtirol

Auf den Wolfskofel

Dauer
5:45 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
8,9 km
Aufstieg
1.067 hm
Abstieg
1.067 hm

Bergwelten entdecken