Hochfelln von Maria Eck

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 6:25 h 10,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
990 hm 170 hm 1.650 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
Was für ein Ausblick! Dieser wunderschöne Panoramaweg in den Chiemgauer Alpen in Bayern ist wirklich ein Leckerbissen. Anfangs leicht steigend und später recht steil geht es hinauf auf den Gipfel des Hochfelln (1.674 m). Dort bieten sich atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Alpenlandschaft.
💡
Im höchstgelegenen Gasthaus des Chiemgaus – dem Hochfellnhaus – eine herrliche Jause einnehmen. Unterwegs kann man auch auf der Bründling Alm einkehren.

Anfahrt

Bis Maria Eck fahren

Parkplatz

In Maria Eck
Bründlingalm
Hütte • Bayern

Bründlingalm (1.161 m)

Die Bründlingalm liegt im Chiemgau am Hochfellnmassiv auf 1.161 m Seehöhe. Die Alm ist eine der ältesten und schönsten Hütten in diesem Gebiet. Sie liegt ideal auf der Hälfte des Weges zum Hochfelln und lädt zu einer Rast mit regionalen Spezialitäten ein. Zu erreichen ist die Bründlingalm über ein gut ausgebautes und markiertes Wanderwegenetz. So findet jeder seinen Weg zur Alm, egal ob bei einer ausgedehnten Wanderung vom Tal aus oder kurzweilig mit Seilbahnunterstützung.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hochfellnhaus
Hütte • Bayern

Hochfellnhaus (1.669 m)

Das Hochfellnhaus (1.669 m) ist nicht nur das höchstgelegene Gasthaus im Chiemgau, sondern auch der Ausblick auf das Voralpenland, den Bayrischen Wald sowie auf die Alpenkette mit Watzmann, Göll und dem Dachstein sucht seinesgleichen. Gastfreundschaft wird von Wirtsfamilie Meier großgeschrieben. So freuen sich Wanderer, die das Hochfellnhaus zu Fuß erreichen und Besucher die mittels Seilbahnunterstützung nach oben kommen über hausgemachte Kuchen und selbst gebackenes Brot.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Bayern

Große Sulzberg-Runde

Dauer
5:50 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
15,1 km
Aufstieg
580 hm
Abstieg
580 hm

Bergwelten entdecken