Wildmoosalm

1.338 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Mai bis Oktober
Dezember bis April

Dienstag, Freitag, Samstag und Sonntag von 8 - 22 Uhr. Mittwoch und Donnerstag von 8 - 18 Uhr. Montag ist Ruhetag.

Sommer: 17. Mai bis 26. Oktober

Winter: Mitte Dezember bis Ostern

Telefon

+43 5212 3002

Homepage

http://www.wildmoosalm.com

Betreiber/In

Fam. Reindl

Details

  • Für Familien geeignet
  • Handyempfang

Lage der Hütte

Die Wildmoosalm befindet sich auf 1.338 m oberhalb von Seefeld in Tirol. Sie steht wunderschön eingebettet in die Moorlandschaft Wildmoos und ist umgeben von lichten Wäldern, die auf gemütlichen Wanderwegen erkundet werden können. 

Im Winter erlebt man auf der Wildmoosalm das reinste Wintermärchen: während unten im Tal oft der Nebel hängen bleibt, oder sich ein hartnäckiger Kaltluftsee gebildet hat, darf man sich auf der Wildmoosalm über viel Sonnenschein und glitzernden Schnee freuen. Vor allem Langläufer schätzen die schönen Loipen, klassisch und für Skater gespurt, die sich über das Hochplateau ziehen. Sportlich ambitionierte Läufer wagen sogar den Anstieg von Seefeld durch den Wald herauf. 

Aber auch Winterwanderer freut die viele Sonne in der Wintermärchen-Landschaft zwischen Mieminger Kette und Karwendel-Gebirge und die zahlreichen Sonnenliegen auf der Alm sind schnell besetzt. 

KÜRZESTER WEG ZUR ALM

Von Seefeld in Tirol kann man entweder über den Fahrweg, der von der Leutascher Straße gegenüber der Reitanlage links ansteigend abbiegt, oder aber auf dem Wanderweg Nr. 2 zur Wildmoosalm gelangen. Wer zu Fuß Unterwegs ist, der biegt in der Kirchwaldsiedlung beim Haus Hosp rechts ab und folgt dem gut beschilderten Weg gleichmäßig ansteigend durch den Kirchwald über den Hörmannweg aufwärts. Das letzte Stück folgt man der Fahrstraße bis zur Alm. Gehzeit: rund 40 min.

GUT ZU WISSEN

Im Sommer wie im Winter kann man auch eine Pferdekutschenfahrt von Seefeld zur Wildmoosalm buchen. Mit den kräftigen Norikerpferden zur Alm zu gelangen, ist sicherlich ein großartiges Erlebnis für die ganze Familie. Probieren sollte man zudem den legendären Apfelstrudel des Hüttenwirtes, den man in herrlicher Aussichtslage auf der großen Sonnenterrasse genießen kann. 

Kinder lieben die Wiesen und den lichten Wald rund um die Alm - ein großer Naturspielplatz, der ganz ohne künstliche Geräte auskommt. 

Touren in der Umgebung

Brunschkopf (1.510 m), Möserer Höhe (1.474 m)

Anfahrt

Von Innsbruck oder Garmisch-Partenkirchen nach Seefeld in Tirol. Weiter Richtung Leutasch und über den Fahrweg, der gegenüber der Reitanlage von der Leutascher Str. abzweigt hinauf zur Wildmoosalm. Anfahrt ab 17 Uhr möglich.

Parkplatz

Bei der Alm

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der S-Bahn von Innsbruck oder Garmisch-Partenkirchen nach Seefeld. Weiter mit dem Bus vom Vorplatz des Feuerwehrhauses bis zur Alm. Von Seefeld aus kann man auch eine Pferdekutschenfahrt zur Alm buchen.

Hütte • Tirol

Doadleralm (1.214 m)

Die Doadleralm liegt auf 1.214 m mitten im grünen Talboden unweit des Naherholungsgebietes Klaus Äuele im Neustifter Ortsteil Falbeson hinteren Stubaital. Das Haus ist sozusagen ein „all-time-favourite“, weil erstens so gut wie ganzjährig geöffnet, zweitens bequem mit dem Auto erreichbar und drittens stets gut bewirtschaftet. Zuletzt viele Jahre lang von Familie Völlenklee und seit Beginn der Sommersaison 2017 von Thomas Spindler und seiner Lebensgefährtin Sandra. Von der sonnigen Terrasse aus gesehen dominieren die steilen Wände der Greitspitze (2.784 m) zur rechten und zur linken der Manteler (2.811 m) das Sichtfeld. Die Doadleralm ist ein lohnenswertes Ausflugsziel für ein bunt gemischtes Publikum, denn sie lädt nicht nur zum Verweilen ein, sondern ist zugleich auch Ausgangs- und Endpunkt schöner Wanderungen, Bergtouren, von Bikeausflügen, Spaziergängen und idyllischen Langlaufrunden. Der Einstieg in die Loipe ist vor der Türe möglich. Oft nutzen außerdem auch vom Stubaier Gletscher kommende Wintersportler die Gelegenheit für einen kurzen Zwischenstopp auf dem Nachhauseweg.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Die Ski Alm Krössbach ist ein gemütliches Wirtshaus auf einer Seehöhe von 1.102 m im gleichnamigen Ortsteil der Gemeinde Neustift im hinteren Stubaital. Sie befindet sich an einem kleinen Skilift, der im Winter viel Spaß für Groß und Klein bietet. Da die Ski Alm außerdem direkt an der Hauptstraße liegt, ist sie mit dem Auto gut zu erreichen. Von der Terrasse aus hat man einen schönen Blick auf die Stubaier Bergwelt und sieht Gipfel wie das Zuckerhütl (3.505 m), die Schaufelspitze (3.333 m) oder die Zwölferspitze (2.562 m). Die Ski Alm ist als nettes Ausflugsziel und mitunter auch als Ausgangs- oder Endpunkt leichterer Wandertouren empfehlenswert. Wegen der urigen Atmosphäre und weil sie gut bewirtschaftet ist.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Tirol

Volderauhof (1.095 m)

Der Volderauhof liegt auf 1.095 m im gleichnamigen Ortsteil der Gemeinde Neustift im Stubaital. Das stattliche Haus ist fast 600 Jahre alt, daher reich an Tradition und in seinem Erscheinungsbild außen und innen dementsprechend urig. Vom Volderauhof sieht man einige markante Vertreter der Stubaier Alpen wie die Stubaier Wildspitze (3.341 m), das Zuckerhütl (3.505 m) oder den Wilden Pfaff (3.458 m) sowie die Mairspitze (2.781 m). Durch seine Lage direkt an der Stubaitalbundesstraße wird der Volderauhof von einem bunt gemischten Publikum besucht. Von Wintersportlern, die vom Stubaier Gletscher kommen genauso wie von Spaziergängern, Wanderern und Mountainbikern. Viele von ihnen sind Stammgäste.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken