Frischmannhütte

2.192 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juni bis September

Vom 3. Juni-Wochenende bis zum 3. September-Wochenende. Um die Osterzeit können Tourengeher und Gruppen auf Anfrage nächtigen.

Telefon

+43 664 86 38 935

Homepage

http://frischmann.schutz.haus

Betreiber/In

Familie Grießer

Details

  • Winterraum
  • Winterraum beheizt
  • Dusche
  • Für Familien geeignet

Lage der Hütte

Die Frischmannhütte in den Ötztaler Alpen ist eine Schutzhütte des ÖTK oberhalb von Umhausen. Sie liegt am Fuße des Fundusfeilers (3.079 m) und Wanderer entlang des Weges erspähen die Hütte aufgrund ihrer schönen Lage bereits von Weiten.

Man erreicht die Hütte von Umhausen in Tirol, vorbei an der vorderen und hinteren Fundusalm oder über den Stubenwald bei Köfels über das Schartle (2.084 m). Mit dem Mountainbike fährt man über die beschilderte Route direkt von Umhausen hoch. 

Die zahlreichen umliegenden 3.000er locken zahlreiche Bergsteiger in die Gegend. Hier kann man seine Sammlung drastisch erweitern und den Fundusfeiler, den Blockkogel, Seekopf, Lehner Grießkogel und viele Mehr in Angriff nehmen.

Leben auf der Hütte

„Als Gast kommen, als Freund gehen“, so der Leitsatz von Familie Grießer, welche die Hütte äußerst familiär führt. Wirtin Martina hat alles im Griff, sie bereitet auch alle Speisen zu. Der Sohn Manuel hilft und die Gäste werden von Tochter Birgit und Ehemann Eberhard bedient. 

Der älteste Sohn Daniel hilft fleißig mit, wenn es mal etwas zu reparieren gibt. Die ganze Familie ist also gut eingespannt, um den Hüttenbetrieb aufrecht zu halten.

Die Hütte wurde im urigen Stil gebaut und erhalten. So setzt auch die Familee Grießer auf traditionelle und urige Hausmannskost. Dennoch kommen Feinschmecker ebenfalls auf ihre Kosten. Die Speisen sind selbstverständlich mit Liebe und Leidenschaft zubereitet und selbst gemacht. 

Selbst die Getränkekarte kann sich hier in dieser Höhe sehen lassen. Zum Essen abgestimmte Weine sowie eine reichliche Auswahl an Bier, Schnäpsen und Likören ist dabei. Softdrinks und Säfte gibt es ebenfalls in Hülle und Fülle.

Gut zu wissen

Es gibt 2er, 3er, 4er und 5er Zimmer sowie Matratzenlager. Auf Wunsch wird bei Halbpension ein 3-Gang-Menü gezaubert. Man findet die Hütte auch auf Facebook.

Anfahrt

Über die A12 Inntal-Autobahn bis zur Ausfahrt Ötztal/Haiming. Weiter ins Ötztal bis Umhausen.

Parkplatz

Im Ort Umhausen oder bei Köfels (1.401 m).

Öffentliche Verkehrsmittel

Per Bus von Imst über Ötztal-Bahnhof nach Umhausen und Köfels. 

Bis zur Hinteren Fundusalm (1.964 m) kann man mit dem Taxi fahren, +43 5255 5858.

Hütte • Vorarlberg

Saarbrücker Hütte (2.538 m)

Die Saarbrücker Hütte (2.538 m) ist die höchstgelegene Hütte im Vorarlberger Teil des Silvrettagebirges. Die umliegenden Dreitausender (z.B. Großer Litzner oder Kleines und Großes Seehorn) sind vor allem etwas für Bergsteiger mit Klettererfahrung. Direkt vor der Hütte befindet sich ein Kletterübungsgelände, der Kleinlitzner. Auch Mountainbiker finden hier wunderbare Routen. Im Sommer lohnt sich ein Bad im nahegelegenen Vermunt-Stausee. Die Zustiege sowie viele der Wanderrouten sind auch für Familien mit Kindern ab acht Jahren geeignet. Im Frühjahr schätzen Tourengeher die Silvretta-Durchquerung und die bis Ostern schneesicheren Abfahrten.
Geöffnet
Apr - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Die Ludwigsburger Hütte steht oberhalb von St. Leonhard im Pitztal in den Ötztaler Alpen am Westhang des nördlichen Geigenkamms. Der geradlinig von Nord nach Süd verlaufende Kamm trennt auf einer Länge von 28 Kilometern Pitz- und Ötztal. Die Hütte befindet sich knapp unterhalb der Waldgrenze auf einer Waldwiese. Sie hat einen Platz, von dem sich der gegenüberliegende Kaunergrat in seiner ganzen Pracht zeigt.  Von der Hütte können leichte Wanderungen, wie etwa auf das Lehnerjoch, und für alpine Touren in die 3000er-Region, etwa auf den Fundusfeiler, gemacht werden. Im ziehen Winter Skitourengeher, die Richtung Schafhimmel unterwegs sind, und Schneeschuhwanderer ihre Spuren zur Hütte. Familien wird ein Besuch leicht gemacht. Für sie ist der Gepäcktransport mit der Materialseilbahn kostenlos. Über den Forstweg, der kinderwagentauglich ist, schafft man den Zustieg auch mit Windel-Wanderer. Über diesen Weg fahren übrigens auch die Mountainbiker hoch.  
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Tirol

Stabele Alm (1.908 m)

Die Stabele Alm im Ötztal steht auf 1.908 m auf einem besonders schönen Aussichtsplatz oberhalb von Längenfeld. Das Panorama auf die Ötztaler Alpen ist grandios. Die urige Alm gehört zum Gasthof Gstreinshof in Längenfeld und wird äußerst liebevoll gepflegt. Ein Ort zum Wohlfühlen, an dem man außerdem mit hervorragenden Tiroler Schmankerl verköstigt wird. 
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken