16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Diersfordt – Schwarzes Wasser

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
3:00 h
Länge
11,8 km
Aufstieg
13 hm
Abstieg
13 hm
Max. Höhe
30 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Rundtour
Anzeige

Leichte Waldwanderung mit schönen Aussichtsstellen: Von Schloss Diersfordt im äußers­ten Westen des nordrhein-westfälischen Naturparks Hohe Mark führt diese Waldwanderung im Ruhrgebiet zum Wildgatter im Diersfordter Forst und zur Flürener Heide.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer „Ruhrgebiet“ von Bernhard Pollmann.

Das "Schwarze Wasser" steht bereits seit 1936 unter Naturschutz und ist damit eines der ältesten Naturschutzgebiete in Nordrhein-Westfalen. Selbst an sonnigen Tagen dominiert die charakteristische schwarze Farbe das Wasser und lässt den See düster und leblos erscheinen. Doch genau das Gegenteil ist der Fall. Das Gebiet rund um dieses nährstoffarme Gewässer beheimatet viele gefährdete Tier- und Pflanzenarten.

Anfahrt

Anfahrt auf der A3 Arnheim – Duisburg, Ausfahrt Wesel.

Parkplatz

Wanderparkplatz Ehrenfriedhof beim Diersfordter Schloss in Wesel-Diersfordt.

Öffentliche Verkehrsmittel

Haltestelle an der Buslinie Wesel – Emmerich.

Bergwelten entdecken