Anzeige

Zum Schrecksee

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 7:00 h 17 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.140 hm 1.140 hm 1.841 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Aussichtsreiche Wanderung zu einem der schönsten Bergseen der Alpen, inmitten des Naturschutzgebietes Allgäuer Hochalpen gelegen: Diese anspruchsvolle Wanderung in alpinem Gelände, teilweise mit Drahtseilversicherung, startet vom südlichen Ende Hintersteins.

Auf dem Weg zum Schrecksee erwandert man die faszinierende, aber auch rauhe Landschaft. Der malerische See liegt in einem kleinen Talkessel und ist der einzige Alpensee mit einer echten Insel. Grüne Wiesen ziehen sich von den umrahmenden Gipfel bis direkt ans Wasser. Mit etwas Glück kann man Murmeltiere und Gämsen beobachten.

Insgesamt eine lohnende und sehr beliebte Tour in den Allgäuer Alpen in Bayern.

💡

Das versteckt im Naturschutzgebiet Allgäuer Hochalpen gelegene Bergdorf Hinterstein hat sich seinen ursprünglichen Charakter und Charme über die Jahrhunderte bewahrt und ist einen Besuch in jedem Fall wert.

Anfahrt

Ab München: A96 bis Buchloe - B12 bis Kempten - B19 bis Sonthofen - B308 nach Bad Hindelang Ab Norden: A7 bis Kempten - B19 bis Sonthofen - B308 nach Bad Hindelang.

Parkplatz

Südlich von Hinterstein gelegener, gebührenpflichtiger Parkplatz "Auf der Höh", von wo aus ein Shuttlebus zum eigentlichen Startpunkt beim Elektrizitätswerk Auele fährt. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhof Sonthofen, dann Linienbus über Bad Hindelang nach Hinterstein.

Bergwelten entdecken