15.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Fredenbaumpark – Schwieringhausen

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
3:30 h
Länge
13,7 km
Aufstieg
11 hm
Abstieg
11 hm
Max. Höhe
78 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Familientour
Anzeige
Bergwelten Bergschule | Mein erster 3.000er

Dein erster 3.000er ruft! Im Online-Kurs lernst du alles, was du für die Hochtour wissen musst.

  • 9 Module
  • Umfangreiche Videos und E-Books
  • Live-Sessions
Jetzt starten

Schöne Park-, Wald- und Kanaluferwanderung auf meist fahrradfähigen Wegen in Nordrhein-Westfalen: Neben wirtschaftlichen Erfordernissen erfüllt der fast durchgehend zwischen Wäldern und Wiesen verlaufende Dortmund-Ems-Kanal in hohem Maße Freizeitfunktionen: Ausflugsschiffe, Yachten und Bootswanderer nutzen den 1899 eröffneten Kanal, der auch ein beliebtes Angelgewässer ist und von zahlreichen Campingplätzen und Sportboothäfen flankiert wird, die auto- und straßenkreuzungsfreien Uferwege sind hervorragende Fuß- und Radwanderwege.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer „Ruhrgebiet“ von Bernhard Pollmann.

Schöne Mitbringsel für die Daheimgebliebenen bekommt man in der traditionsreichen, familiengeführten Kornbrennerei & Schokolaterie Krämer, z.B. eine Flasche Dortmunder Reinoldus, eine Likörspezialität aus westfälischer schwarzer Johannisbeere und Kräuterextrakten.

Anfahrt

Anfahrt auf der A 1 Bremen – Köln bis zum Autobahnkreuz Dortmund/Unna und weiter auf der B 1 nach Dortmund, dort abzweigen auf die B 54.

Parkplatz

Parkplätze am Naturkundemuseum; ein Groß­parkplatz befindet sich am Ende der Schützenstraße am Südeingang des Fredenbaumparks.

Öffentliche Verkehrsmittel

U-Bahnhof Fredenbaum an der B 54 im Dortmunder Norden. Der U-Bhf. Fredenbaum ist in den VRR-Verbund integriert.

Bergwelten entdecken