Kupferdreh über Scheppen und Hespertal

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 2:15 h 10,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
80 hm 80 hm 152 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Längs der Trasse der Hespertalbahn führt diese Wanderung am Baldeneysee entlang zum Haus Scheppen. Dann geht es auf der alten Zechenbahntrasse hinauf ins „Gebirge“ südlich des Sees. Bis zum Bahnhof Haus Scheppen kann man die Wanderung durch eine Fahrt mit der Museumsbahn abkürzen.

Insgesamt eine lohnende Wanderung entlang der Seepromenade und über Waldwege in Nordrhein-Westfahlen.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer „Ruhrgebiet“, von Bernhard Pollmann.

Die Hesperbahn ist eine Museumseisenbahn am Baldeneysee und bietet pure Eisenbahnromatik im Ruhrgebiet. Der Bahnbetrieb wird mit Dampf- und Dieselloks durchgeführt. Die historische Normalspurbahn fährt zwischen dem Alten Bahnhof Kupferdreh und dem Haus Scheppen.

Das Haus Scheppen, ein alter befestigter adeliger Lehnshof der Abtei Werden gehörte mit seinen 23 Unterhöfen gehörte im Mittelalter zu den größten Lehnsgütern in Werdenern.

Anfahrt

Anfahrt auf der A 52 Esesssen – Düsseldorf Ausfahrt Essen-Bergerhausen und auf der B 227 bis Kupferdreh.

Parkplatz

Alter Bahnhof Kupferdreh, Prinz-Friedrich-Straße 1 im Stadtteil Kupferdreh von Essen.

Wandern • Nordrhein-Westfalen

Werden – Heissiwald

Dauer
2:15 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
7,7 km
Aufstieg
159 hm
Abstieg
159 hm

Bergwelten entdecken