Syburg über Herdecke nach Wetter

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:15 h 11,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
163 hm 279 hm 259 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit

Vom Dortmunder Höhenort Syburg an den Ruinen der Hohensyburg führt die Waldwanderung mit zahlreichen Aussichtsstellen über den Kamm des Ardeygebirges nach Wetter im Ruhrtal.

Insgesamt eine bequeme und aussichtsreiche Wanderung in Nordrhein-Westfahlen.

💡

Diese Tour stammt aus dem Komopass-Wanderführer „Ruhrgebiet“, von Bernhard Pollmann.

Wenige Gehminuten vom Ausgangspunkt entfernt befinden sich die Ruinen der Hohensyburg und die Spielbank Hohensyburg sowie zahlreiche Restaurants.

Der Klusenberg bildet mit 254 m die höchste Erhebung auf Dortmunder Stadtgebiet, südwärts fallen seine Hänge zum Hengsteysee im Naturschutzgebiet Ruhrsteilhänge Hohensyburg ab. Links fällt der Blick zwischen Bäumen zum Kaiser-Wilhelm-Denkmal bei der Hohensyburg, dann laden zwei geländergesicherte Felskanzeln mit exzellentem Blick auf den Hengsteysee, das Ruhrtal und die Stadt Hagen zum Verweilen ein.

Parkplatz

Parkplatz gegenüber vom Restaurant „Road Stop“ an der Hohensyburgstraße 169 kurz vor dem Ortseingang des südlichen Dortmunder Stadtteils Syburg

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle „Syburg“ an der Abzweigung der Syburger Kirchstraße ist zwei Gehminuten entfernt. Ziel: Bahnhof Wetter

Wandern • Nordrhein-Westfalen

Herne – Ruhrzoo

Dauer
3:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
11,2 km
Aufstieg
2 hm
Abstieg
30 hm

Bergwelten entdecken