Ruhr-Sieg-Tour - Etappe 4: Cronenberg – Morsbach – Schaberg – Burg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:15 h 12,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
240 hm 430 hm 285 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit

Schöne Etappenwanderung in Nordrhein-Westfalen entlang der Wupper zu Müngstener Brücke und zum Schloss Burg:  Durch steile Talhänge geht es vorbei an Morsbach, Wupper und einigen Seitenbächen. Dabei unterquert man die Müngstener Brücke, das Wahrzeichen des Bergischen Lands. Abschließendes Highlight der Tour ist ein Besuch der Schloss Burg.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass Wanderführer „Bergisches Land“ von Hans J. Gorges.

Die Müngestener Brücke ist die höchste Eisenbahnbrücke Deutschlands und überspannt zwischen Remscheid und Solingen in 107 m Höhe das Wuppertal. Unter der Brücke gibt es einen Park mit einer Auenlandschaft. Hauptattraktion ist eine handgesteuerte Schwebefähre, mit der die Besucher die Flussseite wechseln können. Ferner gibt es eine Reihe stählerne Plattformen auf denen themenspezifische Rätsel zu lösen sind.

Anfahrt

Auf der  A1 kommend Ausfahrt Wuppertal-Ronsdorf nehmen oder von der A46 kommend Ausfahrt Sonnborner Kreuz und nach Wuppertal-Cronenberg fahren.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus CE 64, CE 65, 625 zur Haltestelle Cronenberg Rathaus.

Rückfahrt mit Bus 683 bis Solingen Graf-Wilhelm-Platz, umsteigen in Bus CE 64.

Wandern • Nordrhein-Westfalen

Von Much nach Marienfeld

Dauer
3:25 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
13,1 km
Aufstieg
215 hm
Abstieg
215 hm
Wandern • Nordrhein-Westfalen

Werden – Kettwig

Dauer
3:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
11,2 km
Aufstieg
284 hm
Abstieg
291 hm

Bergwelten entdecken