15.600 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Seeburgsteig

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
2:45 h
Länge
8,3 km
Aufstieg
315 hm
Abstieg
315 hm
Max. Höhe
750 m
Anzeige

Auf dem Rundweg um Seeburg erleben wir die landschaftliche Vielfalt des Uracher Ermstals. Lauschige Mischwälder, Wacholderflächen und wildromantische Schluchten machen die Wanderung zu einem echten Geheimtipp auf der Uracher Alb.

💡

Im Seeburger Speisecafé Schlössle vereint sich traditionelle schwäbische Küche mit feinsten Torten und Kuchen im idyllischen Ambiente des 19. Jahrhunderts.

Anfahrt

Aus Westen
Richtung Reutlingen auf der B28 bis Bad Urach.

Von Norden/Osten
auf der A8 bis Kirchheim unter Teck und auf der B465 und der B28 nach Bad Urach.

Weiter auf der B465 bis Seeburg und im Ortszentrum am Parkplatz Seeburg (P40) parken.

Parkplatz

Parkplatz P40 in Seeburg

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem ICE nach Stuttgart oder Plochingen, von dort kann man die Bahnlinie Stuttgart–Reutlingen–Tübingen nutzen. In Metzingen erfolgt dann der letzte Umstieg nach Bad Urach. In Bad Urach gibt es drei Bahnhaltestellen: Wasserfall (Kurzentrum), Ermstalklinik und Bahnhof (Innenstadt).

Bergwelten entdecken