Spanischer Jakobsweg - Der Französische Weg - Etappe 28: Palas de Rei – Arzúa

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 9:00 h 28,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
500 hm 672 hm 564 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

So langsam kommt man dem Ziel der Pilgerreise in Santiago de Compostela immer näher. Meist durch kleine Dörfer führt die lange Wanderung in Galizien durch die charakteristische Hügellandschaft. Herrlich zu laufen, jedoch nicht unanstrengend.

Einziger größerer Ort ist Melide, wo man sich unbedingt die Kirche St. Maria mit ihren berühmten Wandmalereien und das Pilgerhospital anschauen sollte.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer „Jakobsweg Spanien“ von Klaus Harnach.

Nicht entgehen lassen sollte man sich den Tintenfisch nach galizischer Art in der Pulpería Ezequiel in Melide.

Anfahrt

Von Lugo auf der A54 Richtung Westen und über die LU 231 nach Palas de Rei (574 m).

Parkplatz

Parken in Palas de Rei (574 m).

Wandern •

Alto Eo

Dauer
6:45 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
21,3 km
Aufstieg
949 hm
Abstieg
949 hm

Bergwelten entdecken