Spanischer Jakobsweg - Der Französische Weg - Etappe 20: Santa Catalina de Somoza – El Acebo

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 8:30 h 27,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
594 hm 439 hm 1.513 m

Schluss mit lustig. - Auf in die Berge zum Dach des Camino, dem Cruz de Ferro: Auf der 20. Etappe des Spanischen Jakobswegs von Santa Catalina de Somoza nach El Acebo heißt es richtig durchstarten. Denn sofern man „gut drauf“ ist, steht heute das Cruz de Ferro (1.504 m), der offiziell höchste Punkt der Reise nach dem Somport-Pass (in Wirklichkeit um ein paar Meter der zweithöchste …), auf dem Programm. Natürlich kann man die Etappe auch früher beenden: Es gibt Herbergen in vier Ortschaften.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer „Jakobsweg Spanien“ von Klaus Harnach.

Viele Pilger legen am Cruz de Ferro einen von zu Hause mitgebrachten Stein ab, um sich so symbolisch von angesammelten Lasten zu befreien.

Anfahrt

Von Ponferrada oder Astorga auf der LE142 nach Santa Catalina de Somoza (980 m) fahren.

Parkplatz

Parken in Santa Catalina de Somoza (980 m).

Dauer
7:45 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
22,9 km
Aufstieg
853 hm
Abstieg
853 hm

Bergwelten entdecken