Alto Eo

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 6:45 h 21,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
949 hm 949 hm 930 m

Fluss- und Bergwanderung am Oberlauf des Río Eo im spanischen Galicien: Begegnet uns der Río Eo manchmal als älterer, gesetzter Herr, so ist er während der ersten Hälfte dieser Wanderung unser noch jugendlicher, ungestümer Begleiter. Seine Quelle befindet sich nahe dem Startpunkt bei Fonteo.

Bis zum idyllisch gelegenen Picknickplatz von Cortevella durchstreift der Wanderweg stets ufernah die herrlichen Laubmischwälder entlang des Eo. Dann geht es in einem strammen Aufstieg aus dem Tal hinaus auf über 900 m Höhe. Belohnt wird die Anstrengung mit herrlichen Ausblicken auf das bergige Umland und das sich im Westen erstreckende Waldgebiet Fraga da Marronda mit einem der größten Buchenbestände im äußersten Westen Europas.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Galicien: Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen“ von Cordula Rabe, erschienen im Bergverlag Rother.

Unterwegs bieten sich keine Einkehrmöglichkeiten. Auf halber Strecke gibt es jedoch auf einer Wiese am Fluss einen schönen Picknickplatz.

Anfahrt

Von Lugo auf der LU-530 (in manchen Karten C-630) in Richtung Fonsagrada bis O Cádavo (Baleira; gut 30 km), dort links auf der LU-750 in Richtung Meira und knapp 7 km bis Fonteo (aus Norden kommend O Pibidal angeschrieben), rechts auf der CP-0405 rund 3 km bis San Paio, Wandertafel links oberhalb des winzigen Weilers, am Straßenrand parken (mit großem Wohnmobil evtl. schwierig zu rangieren).

Parkplatz

Am Straßenrand, San Paio, 555 m.

Wandern •

Ruta del Cares

Dauer
6:45 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
21 km
Aufstieg
661 hm
Abstieg
661 hm
Dauer
7:45 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
22,9 km
Aufstieg
853 hm
Abstieg
853 hm
Wandern •

Carvâo-Route

Dauer
7:15 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
21,1 km
Aufstieg
955 hm
Abstieg
955 hm
Dauer
4:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
14,2 km
Aufstieg
624 hm
Abstieg
624 hm

Bergwelten entdecken