15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Sextner Hüttenrunde

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
8:00 h
Länge
18,5 km
Aufstieg
1.800 hm
Abstieg
1.180 hm
Max. Höhe
2.528 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Die Sextner Hüttenrunde ist die berühmteste Tour in den Sextener Dolomiten mit atemberaubendem Blick auf die Sextener Sonnenuhr Elfer, Zwölfer, Einser und die Drei Zinnen. 
Die Rundtour führt von Sexten durch das Fischleintal über die Talschlusshütte (1.548 m), die Zsigmondyhütte (2.224 m), die Büllelejochhütte (2.528 m) und die Dreizinnenhütte (2.405 m) wieder zurück zum Ausgangspunkt.

 

💡

Mehr Genuss und Zeit für die Hüttenpausen hat man, wenn man die Tour auf zwei Tage aufteilt und auf der Büllelejoch- oder Zsigmondyhütte übernachtet. 
Ab der Büllelejochhütte bietet sich ein Abstecher auf die Obernbachernspitze (2.674 m) an. Diese ist in etwa 20 Min. erreicht und bietet tolle Ausblicke in das Altsteintal, auf Toblinger Knoten und den Einser.

Anfahrt

Von Lienz über die B 100 über Sillian nach Südtirol bis Innichen, SO-wärts abzweigen nach Sexten/Moos. Von der italienischen Brennerautobahn (A 22) - Ausfahrt Brixen - Richtung Bruneck/Pustertal, weiter nach Innichen, und dort SO-wärts weiter nach Sexten/Moos, wo man südwärts ins Fischleintal gelangt.

Parkplatz

Kostenpflichtiger Parkplatz beim Dolomitenhof 1.454 m

Öffentliche Verkehrsmittel

Von der Bahnstrecke Lienz in Osttirol - Bruneck Südtirol zum Bahnhof Innichen,  ÖBB: www.oebb.at

Anreise per Bus nach Sexten -Moos zum Dolomitenhof.

Bergwelten entdecken