Anzeige

Wanderung zur Lambacher Hütte vom Gasthaus Halleralm (Bad Goisern am Hallstättersee)

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:05 h 5,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
610 hm 20 hm 1.432 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Oberhalb von Bad Goisern am Hallstättersee startet die Wanderung zur Lambacher Hütte (1.432 m) am Rande des Toten Gebirges in Oberösterreich an der Grenze zur Steiermark. Die Hütte liegt in der Tourismusregion Dachstein-Salzkammergut.

Der familienfreundliche, zweistündige rund 5 km lange Zustieg vom Gasthaus Halleralm (821 m) führt zuerst noch vorbei an Häusern und anschließend durch den Wald.

Die Hütte ist sehr gut für Gruppen geeignet und es lassen sich zahlreiche Wanderungen wie zum Beispiel eine Rundwanderung um die Sandlingalm bis zur Fludergrabenalm unternehmen oder ein Gipfelsturm auf den Hohen Sandling (1.717 m).

💡

Die Lambacher Hütte befindet sich im Kalkgestein des Toten Gebirges. Diese Kalke und Dolomite entstanden, vor mindestens 135 Millionen Jahren, biogen, d.h. aus Muscheln und Korallen, in den Urmeeren. Bereits im Mittelalter wurde im Fludergraben Mamor abgebaut, kein „echter“ Mamor wohlgemerkt sondern in diesem Fall noch Kalk. Im diesem langsamen Prozess, indem Kalk zu Mamor wird, braucht es enorm viel Druck oder Hitze.

Ein weiterer Tipp ist das Bogensportzentrum Halleralm direkt beim Ausgangspunkt der Wanderung beim Gasthaus Halleralm.

Anfahrt

Von Salzburg kommend, ist die Rettenbachalm in etwas mehr als einer Stunde (rund 70 km) mit dem Auto erreichbar.  Man fährt zunächst über Salzburg-Gnigl auf die B158 Wolfgangsee Straße bis nach Bad Ischl. Dabei passiert man den Fuschl- und den Wolfgangsee. In Bad Ischl fährt man direkt nach dem Kaiserparktunnel Richtung Bad Ischl von der B158 ab. Die Abfahrt ist eine scharfe Rechtskurve und führt über die Traun.

Von Wien auf der A1 Westautobahn kommend, nimmt man die Abfahrt Regau Nr. 224 und fährt auf der B145 Salzkammergut Straße für rund 40 Kilometer bis nach Bad Ischl. Kurz vor dem Kaiserparktunnel fährt man von der B145 Richtung Bad Ischl ab.

Für beide Richtungen gilt nun, der B145 Salzkammergut Straße für rund 12 km bis nach Pichlern folgen. Nach der Shell Tankstelle nach links Richtung St. Agatha abbiegen. Ab hier sind es noch 3 km. Bei den nächsten zwei Kreuzung zuerst rechts halten und auf der Pichlern Straße weiter fahren, dann links halten bis zum Gasthaus Halleralm.

Parkplatz

Parkplatz Hütteneckalm

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist Bad Goisern am Hallstättersee mit dem Zug vom Norden vom Bahnhof Attnang-Puchheim erreichbar. Vom Süden kommen Züge von Stainach Irding mit Anbindung an Liezen und Bischofshofen.

Leider verkehrt ab Bad Goisern kein Bus zum Ausgangspunkt der Wanderung beim Gasthaus Halleralm. Entweder ruf man ein Taxi oder geht vom Bahnhof bereits zu Fuß zur Lambacher Hütte. Hierzu folgt man dem Via Alpina Nordalpenweg und anschließend den E4 Zypern Tarifa Weg bis zur Rasschberghütte.

Bergwelten entdecken