Wanderung zur Dachstein-Südwand-Hütte von Ramsau

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:00 h 4,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
610 hm 70 hm 1.910 m

Die Dachstein-Südwand-Hütte (1.910 m) liegt auf der Südseite des mächtigen Hohen Dachsteins in der Steiermark. Ein sehr schöner Weg führt von Ramsau über die Austriahütte (1.638 m) zur Hütte, die eine wunderbare Aussicht nach Süden zu den Schladminger Tauern bietet.

💡

In der Austriahütte, an der man beim Aufstieg vorbei wandert, befindet sich das höchstgelegene Museum der Steiermark. Im Jahr 1989 wurde das Alpinmuseum eröffnet und 1995 erweitert. Es zeigt in einer naturgeschichtlichen Schau die Tier- und Pflanzenwelt des Dachsteingebirges. Ebenso wird die erdgeschichtliche Entstehung des Gebirges erklärt, sowie die Geschichte des Alpinismus am Dachstein dargestellt.

Anfahrt

Auf der B320 der Ennstalbundesstraße nach Schladming. Dort nach Ramsau abzweigen und zum Wanderparkplatz Edelbrunn.

Parkplatz

Wanderparkplatz Edelbrunn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Schladming. Weiter mit dem Bus Linie 960 nach Ramsau. Der Wanderparkplatz ist nur zu Fuß erreichbar (1 km zusätzlich).

Goldener Herbst am Brandriedl.
Hütte • Steiermark

Brandalm ()

Die Brandalm (1.600 m) liegt inmitten eines Almgebietes, direkt am Fuße des Dachsteins,und ist über Generationen in Familienbesitz. Der einmalige Blick auf die Schladminger und Radstädter Tauern und das mächtige Dachsteinmassiv laden Wanderer ein, ein paar herrliche Stunden auf der Sonnenterrasse der Hütte zu verbringen und sind jedem ein Blickfang.
Geöffnet
Mai - Nov
Verpflegung
Bewirtschaftet
Die Austriahütte
Hütte • Steiermark

Austriahütte (1.638 m)

Die Austriahütte (1.638 m), erbaut im Jahre 1880 und somit das älteste bestehende Schutzhaus auf dem Dachstein in der Steiermark, liegt auf der Brandlalm und ist für Familien mit Kindern ganz leicht zu erreichen. Einfache Wanderungen sind auch von der Hütte aus möglich, aber auch Hoch- und Klettertouren und Ausflüge mit dem Mountainbike. Neben Alpinskifahrern kommen im Winter auch Tourengeher, Schneeschuhwanderer und Langläufer in der Region auf ihre Rechnung.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken