16.400 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Confinale Umrundung - Etappe 2: Quinto-Alpini-Hütte - Zebrutal und zurück zur Fornihütte

Confinale Umrundung - Etappe 2: Quinto-Alpini-Hütte - Zebrutal und zurück zur Fornihütte

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
7:00 h
Länge
10,9 km
Aufstieg
1.010 hm
Abstieg
430 hm
Max. Höhe
2.877 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Die Unrundung des Monte Confinale verläuft im Mittelgebirge im Herzen des Stilfser Joch Nationalparks und verbindet die Valle dei Forni (Fornikessel) mit der Valle Zebrù (Zebrutal).
Der zweite Tag der 2-Etappentour beginnt bei der Quinto-Alpini-Hütte (2.877 m) und führt durch das Zebrutal zu den Hütten von Cavallaro und durch das Fornital zur Fornihütte (2.200 m)

Ein abwechslungsreiche alpine Landschaft, die zu Fuß oder mit dem Mountainbike entdeckt werden kann.
Die „Confinale-Umrundung“ kann in den Sommermonaten, von Mitte Juni bis Mitte September, ohne ernsthafte technische Schwierigkeiten unternommen werden.

Wegbeschreibung
Die zweite Etappe führt von der Quinto-Alpini-Hütte zur Fornihütte. Die heutige Tour beginnt mit dem Abstieg über den Weg Nr. 516. Bei der ersten Weggabelung bleibt man rechts und überquert einen Bach - man bleibt weiterhin rechts (Der Weg Nr. 516 hingegen verläuft über Serpentinen zur Baita del Pastore). Man quert nun die Südseite des Monte Rotondo auf dem Weg Nr. 526 und steigt in steilen Serpentinen talwärts. Man überquert einen Bach und erreicht das Rifugio Campo (1.989 m).

Man folgt nun dem Weg Nr. 526 und der Beschilderung in Richtung Baite di Cavallaro. Über steile Serpentinen verläuft der Weg bis zur Waldgrenze oberhalb des Zebrutales. Mäßig ansteigend verläuft der Weg nun zu den Baite di Cavallaro und weiter über den Weg Nr. 527 bis zur Baita del Confinale. Der Weg Nr. 527 verläuft unterhalb der Corna Rossa und Corna Nera bis zu den Baite di Ables (Einkehrmöglichkeit). Nach etwa einer Stunde erreicht man den Ausgangspunkt bei der Fornihütte am Fuße des Fornigletschers.

💡

Bei Ables kann man nach S. Caterina Valfurva absteigen.

Anfahrt

Anstieg zur Quinto-Alpini-Hütte

Bergwelten entdecken