16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Stubaier Höhenweg (Variante 2) - Etappe 5: Dresdner Hütte - Neue Regensburger Hütte

Stubaier Höhenweg (Variante 2) - Etappe 5: Dresdner Hütte - Neue Regensburger Hütte

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
7:00 h
Länge
11,4 km
Aufstieg
900 hm
Abstieg
850 hm
Max. Höhe
2.858 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
    Anzeige

    Die fünfte Etappe zählt zu den längeren Abschnitten des Stubaier Höhenwegs und ist äußerst anspruchsvoll. Der Weg führt von der Dresdner Hütte zum höchsten Punkt des Höhenweges, dem Grawagrubennieder (2.881 m), von dem aus man einen atemberaubenden Ausblick über die umliegende Bergwelt hat. Ein weiterer Höhepunkt ist das Hohe Moos gegen Ende der Etappe. Nach etwa sieben Stunden ist die Neue Regensburger Hütte auf 2.286 m erreicht.

    💡

    Diese längere Etappe führt über den höchsten Punkt des Stubaier Höhenweges, den Grawagrubennieder auf 2.880 m. Während dem Auf- und Abstieg kann man die Aussicht auf die beeindruckenden Gletscher der Stubaier Alpen genießen.

    Anfahrt

    Von Innsbruck
    Sie erreichen das Stubaital in ca. 20 Minuten über die Brennerautobahn (Europabrücke), Ausfahrt Schönberg - weiter nach Neustift und bis zum Talende nach Mutterberg zur Talstation der Stubaier Gletscherbahnen. Die Dresdner Hütte befindet sich direkt an der Mittelstation der Stubaier Gletscherbahn.

    Parkplatz

    Hinter der Stubaier Gletscherbahn

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Ab Hauptbahnhof Innsbruck direkte Busverbindung nach Neustift im Stubaital. Haltestelle Mutterberg.

    Bergwelten entdecken

    d